Mallorcaexperten.de » Strände und Buchten auf Mallorca

Strände und Buchten auf Mallorca

Die Ferieninsel Mallorca lockt ihre Gäste mit einem viel Sonne, einer herrlichen Natur und vielen Freizeitangeboten. Die gut besuchten Sandstrände im Süden der Insel bieten beste Badebedingungen, die flach abfallende Küste ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Wer es etwas ruhiger mag, findet in den kleinen Buchten und blauen Lagunen im Westen Mallorcas am Rande der Steilküste ausreichend Platz zum Erholen.

Strände im Süden: Sonnenbaden und Beachparty

Im Süden Mallorcas erwarten den Besucher endlose sonnige Sandstrände, die flach ins Meer abfallen. Palmen und türkisblaues Wasser verleihen den Stränden zwischen Palma de Mallorca und Colonia Sant Jordi ein karibisches Flair. Die Restaurants und Bars an den Strandpromenaden im Süden Mallorcas bieten vom frühen Morgen bis spät in die Nacht ein buntes Unterhaltungsprogramm. Beachparty, Beachsoccer, Wassersport, das Angebot an den Stränden Mallorcas ist bunt und vielfältig,
Strände im Westen Mallorcas – blaue Buchten und Steilküsten
Der Westen Mallorcas ist geprägt durch seine zerklüftete Küste. Die Klippen fallen hier steil ins Meer, unterbrochen nur durch kleine Buchten, an denen sich Badegäste unter Pinien in aller Ruhe sonnen und im blauen Wasser der Lagunen baden und schnorcheln können. Nur an größeren Badeorten wie Paguera oder Port d`Andratx gibt es einige kurze Sandstrände, die auch für Familien mit Kindern geeignet sind. Wer der Hektik des Alltags entfliehen und seinen Urlaub inmitten einer üppigen Natur verbringen möchte, sollte die Strände im Westen Mallorcas besuchen.

Strände im Norden Mallorcas – Wassersport und Naturerlebnisse

Der raue Norden der Insel ist besonders bei Tauchern und Surfern beliebt. Große Teile der Küste sind unzugänglich, die hohen Steilküsten können nur auf dem Wasserweg erreicht werden. Ähnlich wie im Westen Mallorcas finden Badegäste in kleinen Buchten und blauen Lagunen beste Bedingungen für erholsame Stunden. Abseits der großen Touristenzentren ist die Ursprünglichkeit der Insel hier noch erhalten. Die einzigen großen Sandstrände im Norden von Mallorca befinden sich in der Bucht von Alcuida und auf der Halbinsel Formentor.

Strände im Osten Mallorcas – Nationalparks und kleine Fischerorte

Viele Jahre galt der Osten Mallorcas als Geheimtipp, doch den herrlichen Stränden und dem bunten Freizeitangebot konnten echte Mallorca-Fans nicht lange Widerstehen. So gehören Badeorte wie Cala Millor oder Cala Ratjada mit ihren kilometerlangen goldenen Sandstränden zu den populärsten Reisezielen Mallorcas. Die Strände im Osten Mallorcas fallen flach ins Wasser und sind daher besonders bei Familien beliebt. Die kleinen Fischerorte haben trotz der großen Hotelanlagen in weiten Teilen ihren ursprünglichen Charakter erhalten können.

Wer schreibt hier?

Anja auf Mallorca

Ich freue mich, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub und das Leben auf Mallora geben.

Mehr über mich…

Anzeigen
Willst du mich auf meiner Tour kennenlernen?

Sonnenuntergangstour Mallorca

Folge mir doch auch auf Facebook und Instagram:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

/* ]]> */