Drei Finger Bucht: Cala de Portals Vells

Drei-Finger-Bucht MallorcaCala de Portals Vells – benannt nach gleichnamiger Ortschaft – befindet sich am Südzipfel der Insel und gehört zur Gemeinde Calvía. Auch bekannt unter dem Namen “Drei Finger Bucht”, erstreckt sie sich über drei kleine Sandstrände, die mit türkisblauem Wasser verzaubern. Die Cala de Portals Vells ist nicht nur bei Touristen beliebt, auch die Mallorquiner verbringen dort gern einen Tag am Meer.

 

Die drei Strände der Cala de Portals Vells

Erster und südlichst gelegener Strand ist der Sa Caleta, der von einem üppigen Pinienwald umgeben ist. Hier werden kleine Snacks und Erfrischungen angeboten. Liegen und Sonnenschirme sind an allen drei Stränden vorhanden.

Zweiter und kleinster Strand ist der El Mago oder auch Platja del Mago genannt. Der 20 m lange Sandstrand war bereits Drehkulisse für einen Film und ist daher sehr bekannt. Ein nettes kleines Restaurant lädt zum Mittagessen ein. Erwähnenswert ist, dass es sich um den ersten FKK-Strand Mallorcas handelt. Wer also nicht zu den Nacktbadern gehört, sollte lieber einen der beiden anderen Strände ansteuern.

Oberhalb des El Mago folgt man dem Weg über eine kleine Treppe und erreicht nach wenigen Gehminuten den Strand Platja del Rei. Das dort anliegende Restaurant lockt auch zahlreiche Yachtbesitzer an, die es sich nicht entgehen lassen, ihren Anker in der Cala de Portals Vells zu legen. Da kann es im Sommer schon einmal vorkommen, dass im Wasser mehr Yachten und Boote als Badeurlauber zu finden sind.

Das traumhafte türkisblaue Wasser eignet sich hervorragend zum Schnorcheln und für Abenteuerlustige lohnt es sich, zu den gegenüberliegenden Höhlen zu schwimmen. Der Aufstieg ist durch die Felsen etwas erschwert, zahlt sich aber aus.

Anreise zur Cala de Portals Vells

Es gibt zwei Möglichkeiten die Cala de Portals Vells zu erreichen. Reist man selber mit dem Auto an, empfiehlt es sich, die MA1 Ausfahrt Magaluf zu nehmen. Entlang der Hauptstraße zwischen Aquapark und Western Water Park. Vorbei am Golfplatz folgt man nun etwa vier bis fünf Kilometer der Straße durch einen Pinienwald.

An Wochenenden und im Sommer kann die Drei Finger Bucht schon einmal etwas überfüllt sein, da die Strände nicht besonders groß sind und nur wenige Parkmöglichkeiten vorhanden sind.

Empfehlenswert ist daher auch die Anreise mit dem Taxi von Magaluf durch Sol de Mallorca. Die Taxifahrt kostet nicht mehr als 10 Euro und man kann dort direkt an einer Treppe (span.: La escalera) rausgelassen werden, von der aus man den wunderschönen Ausblick auf die Cala de Portals Vells genießen und ein unvergessliches Urlaubsfoto schießen kann.

Unterstütze mich, indem du meinen Beitrag teilst:

Wer schreibt hier?

Anja-Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca
 

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für interessante Touren und Ausflüge:

Für die schönsten Unterkünfte:



Booking.com


Kommentar hinzufügen
Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und lebe auf Mallorca. Ich gebe dir hier viele Tipps für deinen Urlaub.
Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Mallorcaexperten.de » Strände und Buchten auf Mallorca » Drei Finger Bucht: Cala de Portals Vells