Mallorcaexperten.de » Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Mallorca » Sehenswürdigkeiten im Westen Mallorcas » Valldemossa auf Mallorca
Sehenswürdigkeiten im Westen Mallorcas

Valldemossa auf Mallorca

In einem Hochtal gelegen, umgeben von den Bergen der Tramuntana liegt das romantische Dorf Valldemossa. Berühmt ist es vor allem durch das ehemalige Kartäuserkloster „Cartuja de Jesús Nazareno“, welches jährlich tausende von Touristen nach Valldemossa lockt.

Blick Valldemossa
Blick auf Valldemossa

Ich bummele erstmal durch die kleinen Gassen der Altstadt und kaufe mir ein Coca de Patata, eine Art Kartoffelgebäck für welches Valldemossa überregional bekannt ist. Ich suche mir ganz schnell ein sonniges Plätzchen und beiße genüsslich rein – ich liebe es!
Die Bevölkerungszahl von Valldemossa ist seit der statistischen Aufzeichnung im Jahre 1842 nur leicht gestiegen, denn auch heute leben in der Gemeinde nur ca. 2000 Menschen. Es ist also durchaus überschaubar, eben gemütlich und einladend.
Natürlich hat sich das Dorf auch auf den Zustrom von Touristen eingestellt und bietet mit regionaler Küche, mediterranem Flair und natürlich der unvergleichlichen Gastlichkeit immer einen Grund, dieses kleine Paradies wieder zu besuchen.


Valldemossa und seine weltberühmte Kartause

Wie einst in längst vergangenen Tagen, wird der Ort auch heute noch von dem ehemaligen Kartäuserkloster geprägt. Auf einer Höhe von 420 Metern über dem Meeresspiegel türmen sich auch heute noch die Klostermauern auf. Die erste urkundliche Erwähnung als Kartause von Valldemossa war bereits im Jahre 1399.
Der Ehrlichkeit halber muss man sagen, dass die berühmte Kartause und der dazu gehörige Klosterkomplex aus baulicher Sicht nicht zu den herausragenden Bauwerken seiner Zeit gehören. Doch die Tatsache, dass die Schriftstellerin George Sand hier eine Liebschaft mit dem Musiker und Komponisten FrédéricChopin im Winter 1838/39 erlebte, macht die Klosteranlage auch heute noch interessant für Jung und Alt. Diese zu jener Zeit als skandalös geltende tragisch-romantische Liebesbeziehung zieht auch heute noch viele Menschen in ihren Bann. Viele Ausstellungsstücke in dem Kloster zeugen von dieser Zeit, obwohl diese lediglich zwei Monate andauerte, da Chopin aufgrund seiner Lungenerkrankung nicht auf der Insel verweilen konnte. George Sand schrieb später das Buch „Ein Winter auf Mallorca“, was auch heute noch viele Mallorcafans lesen.
Wunderschön kannst Du in der sehr gepflegten Anlage des ehemaligen Klosters entspannen, Dich in die Vergangenheit entführen lassen oder Deine kulturelle Neugier in den Räumlichkeiten stillen, welche heute als Museum ausgestattet sind. Neben dem alten Klavier von Chopin in der von ihm und seiner Geliebten bewohnten „Zelle“ sind so auch die Apotheke sowie die Klosterdruckerei aus jener Zeit zu besichtigen.
Darüber hinaus werden immer wieder musikalische Leckerbissen in Form von Klavierkonzerten und Folkloreabenden dargeboten.

Entdecke die Altstadt von Valldemossa

Gasse ValldemossaAber nicht nur das Kloster spricht für einen Besuch in Valldemossa. Auch das Dorf an sich lädt zum Verweilen ein. Im historischen Zentrum, welches sich rund um die Pfarrkirche „Sant Bartomeu“ befindet, fühlt man sich in der Zeit zurück versetzt. Bei einem Spaziergang durch die romantischen engen Gassen kann man viele Häuser aus dem 16. Jahrhundert bewundern, die mit Blumenschmuck verziert sind.

Vielleicht fallen dir auch die bunten Kacheln an den Häusern auf. Diese erzählen Geschichten von Santa Catalina Thomás, eine Heilige, die in Valldemossa geboren wurde und noch heute auf der ganzen Insel verehrt wird.
Im Sommer findet jedes Jahr das Chopin-Festival in Valldemossa statt, auf dem das internationale Publikum zahlreichen berühmten Interpreten lauschen kann.
Die Seele baumeln lassen, das einmalige Flair genießen und Geschichte hautnah erleben: Das findest Du nur in Valldemossa.

TIPP:
Wenn du gern Spezialitäten aus Mallorca probieren möchtest, empfehle ich dir den kleinen Laden „QuitaPenas“, indem du Sobrasada und Käse, aber auch leckere Marmeladen findest. Du kannst hier bei einem Wein einen richtig leckeren Degustationsteller bestellen und später die Dinge, die dir am besten schmecken, kaufen.

Lage und Anfahrt nach Valldemossa

Wenn Du von Palma aus einen Tagesausflug nach Valldemossa planst, kannst du das ca. 20 km entfernte Bergdorf über eine gut ausgebaute Straße erreichen, indem Du Palma in nördliche Richtung verlässt. Die Anfahrt in dieser atemberaubenden Landschaft führt zunächst um Valldemossa herum und endet schließlich auf einem der großen Parkplätze.
Natürlich kannst du auch den Linienbus 210 nach Valldemossa nehmen. Die Fahrt beginnt an der „Estación Intermodal“ in der Nähe der Plaza de España und dauert ca. 30 Minuten. Wer an der Playa de Palma beherbergt ist, kann auch schon in Can Pastilla in den Bus steigen. Genaue Informationen zur Buslinie 210 gibt es hier.

Hotels und Reiseangebote in Valldemossa

_____

Meine Empfehlungen

Für Pauschalreisen:

Für Unterkünfte:

Für Flüge:

Für Touren und Ausflüge:

Anja

Ich bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Damals erkundete ich bei einer zweiwöchigen Radtour alle bekannten und unbekannten Ecken.

Seit Anfang April 2016 wohne ich nun auf dieser wunderschönen Insel und kann euch zukünftig noch viel mehr Insidertipps geben.

Kommentar hinzufügen
Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja auf Mallorca

Ich freue mich, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub und das Leben auf Mallora geben.

Mehr über mich…

Anzeigen
Willst du mich auf meiner Tour kennenlernen?

Sonnenuntergangstour Mallorca

Folge mir doch auch auf Facebook und Instagram:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

/* ]]> */