Zum Inhalt springen

Sehenswürdigkeiten im Westen Mallorcas

Im Westen Mallorcas herrschen Stille und Einsamkeit. Kühle und manchmal auch stürmische Nordwestwinde vertreiben die Hitze und machen das Gebirge und seine steil abfallende Küste zu einer Oase für Wanderer. Geschützt liegende, fruchtbare Täler und ursprüngliche Dörfer laden zum Verweilen und Ausruhen ein. Wer aus seinem Urlaubsquartier im quirligen Südwesten aufbricht, um einen Ausflug in die Berge der Tramuntana zu unternehmen, wird den verblüffenden Gegensatz der Umgebung deutlich spüren.Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Westen Mallorcas gehört das terrassenförmig in die Küste gebaute Dorf Banyalbufar. Nördlich davon liegt Spaniens meistbesuchtes und Mallorcas höchstgelegenes Dorf Valldemossa, das seine Anziehungskraft seinem Kartäuserkloster verdankt. Eine der wenigen Badebuchten an der Westküste ist die Cala Deia. Die Bucht ist ebenso malerisch wie der dahinterliegende gleichnamige Ort, der früher vor allem Künstler begeisterte, inzwischen aber auch von den Reichen und Schönen entdeckt wurde. Fährt man die Küstenstraße MA-10 von dort aus weiter in nördlicher Richtung, erreicht man die Kleinstadt Sóller inmitten des umliegenden Tals mit seinen ausgedehnten Orangenplantagen. In der Stadt selbst erwarten den Touristen zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie ihre Jugendstilarchitektur, Gärten und Museen. Nicht unerwähnt bleiben darf die historische Bahn, die Palma und Sóller seit rund 100 Jahren verbindet. Ein aufstrebender Urlaubsort ist das in einer geschützten Bucht vorgelagerte Port de Sóller mit Hafen, Sandstrand und Uferpromenade.Alle detaillierten Informationen zu den Sehenswürdigkeiten im Westen Mallorcas gibt es in den folgenden Artikeln.

Bootsanleger in Sa Calobra

Sa Calobra und Torrent de Pareis

Wer den Westen Mallorcas kennen lernen möchte, sollte einen Ausflug nach Sa Calobra nicht verpassen. Absolut sehenswert und atemberaubend! Eine der Top Sehenswürdigkeiten der Westküste.

Valldemossa Mallorca Aromas

Valldemossa auf Mallorca

    Valldemossa, das romantische Dorf, liegt in einem Hochtal, umgeben von den Bergen der Tramuntana. Berühmt ist es vor allem durch das ehemalige Kartäuserkloster „Cartuja de Jesús Nazareno“, welches jährlich tausende von Touristen nach Valldemossa lockt.Ich bummele erstmal durch die kleinen… Weiterlesen »Valldemossa auf Mallorca

    Blick auf Deia

    Deià auf Mallorca

      Deià – das mallorquinische Künstlerparadies Deià gilt schon seit jeher als wahre Oase für Kunstschaffende, die sich der malerischen Landschaft Mallorcas hingeben und die Kunst aus ihrem Herzen sprechen lassen. Deià wurde in der Vergangenheit unter anderem von Steven Hawking… Weiterlesen »Deià auf Mallorca

      Steilküste Tramuntana

      Banyalbufar auf Mallorca

        Banyalbufar befindet sich am Fuße des Tramuntana-Gebirges im Westen der Insel Mallorca. Der Ort blieb bisher vom Massentourismus verschont und begeistert durch seine ruhige und sehr ursprüngliche Atmosphäre. Über eine Serpentinenstraße ist Banyalbufar sehr gut zu erreichen. Der wunderschöne Ort… Weiterlesen »Banyalbufar auf Mallorca