Mallorcaexperten.de » Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Mallorca » Sehenswürdigkeiten im Westen Mallorcas » Kloster Lluc auf Mallorca
Sehenswürdigkeiten im Westen Mallorcas

Kloster Lluc auf Mallorca

Mitten im Tramuntana Gebirge befindet sich das beschauliche Kloster Lluc, in dem man sogar übernachten kann, vorausgesetzt man hat frühzeitig ein Zimmer gebucht. Ich besuche lediglich das Kloster und nutze es als ausgezeichneten Ausgangspunkt für Wanderungen ins Gebirge. Mein Ziel ist heute der zweithöchste Gipfel Mallorcas, der Massanella.
Das Kloster Lluc ist ein bedeutender Wallfahrtsort, welches Pilger aus der ganzen Welt anzieht, um die berühmte Madonna im Inneren einer kleinen Kapelle der Klosterkirche zu sehen. Das Kloster bietet zudem ein interessantes Museum.
Kloster Lluc Mallorca

Lage des Kloster Lluc

Das Kloster Lluc oder auch als Santuari de Lluc bezeichnet, liegt auf 500 m Höhe im Tramuntana Gebirge im Nordwesten Mallorcas. Die Anreise zum Kloster ist zu Fuß, mit dem Auto oder mit einem Bus möglich.


Sehenswertes im Kloster Lluc

Die Geschichte des Klosters lässt sich bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen, wobei die heute zu sehenden Gebäude jüngeren Ursprungs sind.
Heute beherbergt das Kloster Lluc ein Internat für Jungen. Die Kinder werden vor allem musikalisch gefördert und sind durch den international angesehen Chor „Blauets“ bekannt. Wenn nicht gerade Schulferien sind, kann man täglich um 11 Uhr eine Kostprobe des Gesangs bekommen.

Internat vom Kloster Lluc
Internat des Klosters

Die Klosterkirche wird mit ihrem nur spärlichen Interieur der Mystik dieses Wallfahrtsortes vollends gerecht. An dem 1914 eingeweihten Gebäude, dessen Grundsteinlegung schon auf das frühe 17. Jahrhundert zurückgeht, war auch der berühmte spanische Architekt Antonio Gaudí mitbeteiligt. Hinter dem Altar der Kirche befindet sich in einem beeindruckenden Schrein innerhalb der Marienkapelle eine kleine Madonna, die das Ziel der Pilgerreisenden ist.
Entlang des Weges zum Gipfel des nahen Kalvarienberges ist eine Sammlung von Sonnenuhren aufgestellt, welche die geschichtliche Entwicklung dieser Uhren darstellt, die ausschließlich mit Hilfe der Sonneneinstrahlung und des jeweiligen Schattenwurfes die Zeit anzeigen. Vom Kalvarienberg selbst hat man einen ausgezeichneten Blick auf das Kloster Lluc und die umgebenden Berge.
Die Besichtigung des Kloster ist kostenfrei, lediglich das Museum, in dem man viel zur Geschichte von Lluc erfahren kann, kostet Eintritt. Es werden u.a. Exponate zur Talyotkultur, verschiedene Musikinstrumente, Waffen, Keramiken, Trachten, Gemälde und andere Alltagsgegenstände gezeigt.

Restaurant und Übernachtung im Kloster Lluc

Auf dem Klostergelände gibt es ein Restaurant, welches bei Wanderern sehr beliebt ist. Außerdem ist es möglich, im Kloster Lluc zu übernachten. Dafür stehen 81 Zimmer und 39 Apartments im so genannten Gästetrakt zur Verfügung, die von einem sehr einfachen bis zu einem sehr guten Standard reichen und demzufolge auch deutliche Preisunterschiede aufweisen. Trotz der vielen Zimmer sollte man aufgrund der großen Nachfrage immer reservieren. Auf Holidaycheck und Booking.com findest du weitere Informationen und kannst auch direkt ein Zimmer buchen.

Wandertouren vom Kloster Lluc aus

Vor allem bei Wanderern ist das Kloster Lluc sehr beliebt, weil man von hier aus einen wunderbaren Startpunkt für Touren durch das Tramuntana-Gebirge hat. So kann man beispielsweise den imposanten Abstieg durch den „Torrent de Pareis“, einer der tiefsten Schluchten Europas, wagen.
Sehr beliebt ist auch die Wanderung auf den Gipfel des Massanella, dem mit 1348 Metern zweithöchsten Gipfel Mallorcas. In gut drei Stunden kann man den Aufstieg schaffen.

ADRESSE UND KONTAKT
Plaça dels Peregrins, 1
07315 Escorca
Mallorca
Islas Baleares

Tel.: +34 971 871 525 (sprechen: Spanisch, Englisch)
E-Mail: info@lluc.net

EINTRITTSPREIS
Freier Eintritt (Museum: ca. 4 Euro)

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Museum: 10 bis 14 Uhr
  • Botanische Garten: 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr
  • Grillplatz: 9 bis 16 Uhr

Weitere Sehenswürdigkeiten:

_____

Meine Empfehlungen

Für Pauschalreisen:

Für Unterkünfte:

Für Flüge:

Für Touren und Ausflüge:

Anja

Ich bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Damals erkundete ich bei einer zweiwöchigen Radtour alle bekannten und unbekannten Ecken.

Seit Anfang April 2016 wohne ich nun auf dieser wunderschönen Insel und kann euch zukünftig noch viel mehr Insidertipps geben.

4 Comments
  • Liebe Anja,
    Danke für Deine Mallorca-Tipps!
    So hab ich mich auch im Kloster Santuari de Lluc eingebucht!
    Nun habe ich eine Frage: Ich komme abends mit dem Flugzeug in Palma an.
    Wie komme ich in das Kloster?
    Gibt es Bus oder muss man Taxi nehmen?
    Aber das wir wahrscheinlich sehr teuer?
    Wie weit ist es denn vom Flughafen bis zum Kloster?
    Herzlichen Dank für die Hilfe und Auskunft!
    Viele Grüße,
    Imke

    • Ich finde Santuari de Lluc ist ein Touristen Nepp. 5€ /Person für Parken inkl. angeblichem Eintritt. Eintritt wird nirgendwo kontrolliert.
      Das Kloster ansich hat wenig Charme.
      Zu empfehlen ist das Santuari de Cura. Viel mehr Charme, keine Kosten,

  • Hallo Tanja,

    gibt es die Möglichkeit eine Guide zu buchen um den Torrent der pareis zu machen? Ich bin allein und habe gelesen, dass es nicht vernünftig ist es allein zu machen. Oder findet man dort immer Leute, die es auch machen? Ich komme dort gegen den 18.03.2017

    Gruß,

    Isabelle

Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja auf Mallorca

Ich freue mich, dass du auf meiner Seite gelandet bist. Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub und das Leben auf Mallora geben.

Mehr über mich…

Anzeigen
Willst du mich auf meiner Tour kennenlernen?

Sonnenuntergangstour Mallorca

Folge mir doch auch auf Facebook und Instagram:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

/* ]]> */