Camp de Mar – Strand mit schöner Kulisse

Camp de Mar ist mit seinem noblen Strand etwas für die Besucher Mallorcas, die gern sämtliche Annehmlichkeiten nutzen, aber von übertriebenem Urlaubsgewimmel verschont bleiben möchten. Insider behaupten sogar, dies sei der beste kleine Strand der Insel.
Allerdings ist es wie überall auf der Insel, in der Hauptsaison wird es sehr voll!

Camp de Mar ist mit seinem noblen Strand etwas für die Besucher Mallorcas, die gern sämtliche Annehmlichkeiten nutzen, aber von übertriebenem Urlaubsgewimmel verschont bleiben möchten. Insider behaupten sogar, dies sei der beste kleine Strand der Insel.
Allerdings ist es wie überall auf der Insel, in der Hauptsaison wird es sehr voll!

Restaurant Illeta Camp den Mar

Lage & Anfahrt

Der kleine Ort Camp de Mar befindet sich an der Südwestküste Mallorcas, in der Bucht von Andratx. Auf eine spannende Historie oder lange Tradition kann er nicht zurückblicken, da er in den 1930er Jahren als künstlich angelegter Touristenort entstanden ist. In den 1980er Jahren bekam der touristische Ausbau noch einmal einen richtigen Boom. Trotzdem unterscheidet sich Camp de Mar mit seinem stilvollen Ambiente von den touristischen Hochburgen auf Mallorca wie die Playa de Palma, Cala Millor oder Alcúdia.
Im Gegensatz zum Sauftourismus am Ballermann trifft sich in Camp de Mar eher die High Society. Den gehobenen Lebensstil mögen auch viele Filmstars und Vermögende. Sie haben in den Klippen ihre zahlreichen, luxuriösen Villen gebaut und genießen das Leben abseits vom Trubel, und trotzdem irgendwie mittendrin.

Anreise mit dem Auto

Die Orte Andratx, Port Andratx und Peguera sind nur wenige Autominuten von Camp de Mar entfernt. Von Palma aus erreicht man den Ort über die Autobahn Ma-1 in ca. 30 Minuten.
Es gibt einen kostenlosen Parkplatz oder du nutzt die Seitenstraßen im Örtchen. Die Parkplatzsuche kann sich, gerade in der Hauptsaison, etwas schwierig gestalten, trotz dass es einige gute Möglichkeiten gibt. Hier ist also manchmal Geduld gefragt. Der großartige Strand entschädigt dich dann aber schnell.
Im Winter ist es hier hingegen eher ruhig, weshalb sich viele Privatvermieter, die ihre Unterkünfte in der Hochsaison den Urlaubern anbieten, dann hierher zurückziehen. Auch viele internationale Promis haben hier ihren Ferienwohnsitz.

Mit dem Bus nach Camp de Mar

Auch die Busfahrt dauert laut Fahrplan nur eine halbe Stunde, denn die Linie 101 fährt direkt vom Plaza España in Palma nach Camp de Mar.
Den Fahrplan der Buslinie 101 findest du hier:
https://www.tib.org/de/web/ctm/autobus/linia/101

Zwischen Santa Ponsa und Andratx erreichst du über die Buslinie 122 den kleinen Ferienort, Fahrplan hier:
https://www.tib.org/de/web/ctm/autobus/linia/122

Anreise mit dem Boot

Auch von der Wasserseite kann Camp de Mar angesteuert werden. Boote finden im sandigen, teils felsigen Untergrund einen guten Ankerplatz in 4 bis 5 Metern Tiefe. Der Club Nàutic Santa Ponça ist nur knapp vier Kilometer entfernt.

Strand in Camp de Mar

Strand Camp de Mar Winter
Camp de Mar im Winter

Der Strand Playa Camp de Mar ist im Sommer zwar gut besucht, aber absolut kein Partystrand. Hier haben sich kleine, feine Hotels für zahlungskräftige Besucher angesiedelt. Das exklusive Ambiente hat natürlich seinen Preis.

Der Strand ist nur knapp 200 Meter lang sowie 60 Meter breit und wird von einem kleinen Wildbach in zwei Bereiche geteilt. Wenn er genug Wasser führt, lieben es vor allem Kinder, hier ihre kleinen Boote ins Meer treiben zu sehen.

Die Bucht ist von zwei felsigen Landzungen eingerahmt und wird durch ihre U-Form optimal vor starken Winden oder hohen Wellen geschützt. Das türkisfarbene Wasser ist meist spiegelglatt.
Der Schwimmerbereich ist durch eine Bojenkette gekennzeichnet und darf von größeren Booten oder Schiffen nicht befahren werden. In der Hochsaison bewachen Rettungsschwimmer tagsüber den Strand. Du kannst also vollkommen sicher sein, dass dir zu jeder Zeit geholfen werden kann.

Hunde sind wie fast überall auf Mallorca hier leider nicht erlaubt. In den Wintermonaten sieht man trotzdem viele Vierbeiner an den Stränden, dafür keine Badeurlauber mehr und somit auch keine Kläger.

Da es sich um einen Textilstrand handelt, müssen FKK-Liebhaber auf andere Strände ausweichen, von denen es aber auf Mallorca auch einige gibt. Am benachbarten Felsenstrand Cala en Cranc finden sich immer mal wieder nudistische Sonnenanbeter ein. Jedoch ist der Zugang über einen felsigen Trampelpfad etwas schwierig.

Es gibt zwar ein Wassersportangebot, aber solche Aktivitäten, die stärkere Winde oder Wellen benötigen, wirst du hier nicht finden. Du kannst dir aber eins der Tretboote ausleihen, manche haben sogar eine eigene Rutsche, was vor allem für Kinder ein Riesenspaß ist.

Direkt vor Ort kannst du dir ein SUP Paddle Board mieten und so die Gegend erkunden. Die H2O Scuba Academy bietet auch Schnorchel- und Tauchkurse für jedes Level an. Vielleicht entdeckst du ja deine Begeisterung für die Unterwasserwelt.

Sommer in Camp de Mar Mallorca
Camp de Mar im Hochsommer

Wer entspannen möchte, kann sich auf dem ca. 60 Meter breiten Strand hinlegen und die Atmosphäre genießen. Der feine, weiße Sand fühlt sich einfach wunderbar an den Füßen an. Nur in der prallen Sonne im Hochsommer könnte er etwas zu heiß werden, um barfuß zu laufen. Hab für den Fall der Fälle einfach passendes, leichtes Schuhwerk dabei und denk bitte auch an ausreichend Sonnenschutz. Schon so mancher Besucher hat die Kraft der Sonne leichtfertig unterschätzt und sich einen unschönen Sonnenbrand zugezogen.
In dem linken Bereich des Strandes stehen übrigens ein paar hohe Pinienbäume, die gern als Schattenspender genutzt werden. Allerdings sind die Schattenplätze begrenzt.

Da der Uferbereich von Camp de Mar sehr flach ins Wasser abfällt, eignet er sich auch hervorragend für den Familienurlaub, auch mit kleineren Kindern. Sie können sich hier den ganzen Tag beschäftigen und werden nicht müde, immer wieder in das seichte Wasser zu rennen.

Es gibt öffentliche Toiletten und Strandduschen und auch einen barrierefreien Zugang.


Mallorca auf eigene Faust erkunden mit vielen Insidertipps

Mehr Infos zur Mallorca Schatzsuche – hier klicken!


Die Insel Illeta in Camp de Mar

Holzsteg Mallorca
Holzsteg führt zum Inselrestaurant Illeta

Das absolute Highlight ist die kleine Insel Illeta mitten in der Bucht. Direkt auf der Insel wurde das gleichnamige Restaurant Illeta erbaut. Du erreichst es vom Strand aus über einen knapp 100 Meter langen, wunderschönen Holzsteg. Die Lage des Restaurants ist einmalig auf Mallorca und hat schon ein wenig Karibikfeeling, vor allem im Hochsommer.

Gastronomie in Camp de Mar

In den wenigen Restaurants im Ort werden mallorquinische und internationale Köstlichkeiten serviert.
In einem kleinen Supermarkt erhältst du die wichtigsten Sachen, jedoch bieten die nahegelegenen Orte Andratx, Port Andratx und Peguera einfach mehr Einkaufsmöglichkeiten und eine größere Auswahl an Restaurants sowie Apotheken und Tankstellen.

Erwähnenswerte Restaurants in Camp de Mar wären das Restaurante Campino, von dem aus du den Golfplatz Golf Andratx überblicken kannst während du die mediterranen Köstlichkeiten verspeist.
https://g.page/campino-mallorca?share

Das Restaurante Flor de Sal schenkt dir zum köstlichen Essen einen atemberaubenden Meerblick.
https://g.page/rstflordesal?share

Unterkünfte in Camp de Mar

In Camp de Mar gibt es zwar einige große Hotels mit direktem Zugang zum Strand, trotzdem wirst du hier keine riesigen Hotelkomplexe, laute Strandbars oder überlaufene Diskotheken finden. Hier dominieren kleine, stilvolle Hotels und private Ferienunterkünfte.

Schau am besten selbst nach Unterkünften in Camp de Mar auf booking.com – hier entlang!

Umgebung & Ausflüge


In der Umgebung von Camp de Mar findest du viele interessante Ausflugsmöglichkeiten. Wenn dir nach Abgeschiedenheit und Natur ist, solltest du dir die Dracheninsel Dragonera vormerken. Das Naturreservat auf der unbewohnten Insel ist Heimat einiger seltener Tiere und lässt sich gut zu Fuß erkunden.

Andratx zeigt sich als eine typisch mallorquinische Kleinstadt mit einem ganz besonderen Flair, wohingegen Port Andratx ein quirliger Fischerhafen mit vielen exquisiten Geschäften und Restaurants ist.

Wer eine kleine Wanderung machen möchte, kann von Santa Ponça oder Peguera nach Camp de Mar laufen. Die Wanderwege sind recht gut ausgeschildert, aber denke bitte an geeignetes Schuhwerk und etwas zu trinken. Nach einem Picknick am Strand geht es dann einfach zurück. Unterwegs kannst du verschiedene Aussichtspunkte besuchen und den herrlichen Blick genießen. Natürlich kannst du auch eine Strecke mit dem Bus fahren, die Verbindungen findest du weiter oben.

Camp de Mar liegt an den Ausläufern des Tramuntana-Gebirges und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch die schöne Landschaft in der Bergkette. Ein sehr populäres Wanderziel ist das Bergdorf Es Capdella. Dort gibt es auch ein kleines, feines Restaurant.

Auch der Torre de Cap Andritxol, ein alter Wachturm aus dem 16. Jahrhundert auf der östlichen Landzunge von Camp de Mar, ist ein beliebter Ausflugsort.

Golf de Andratx
Der Golfplatz Golf de Andratx ist so beliebt, dass er sich sogar zu einem Treffpunkt der örtlichen Prominenz entwickelt hat. Die 18-Loch-Anlage ist ganzjährig bespielbar und eine echte Herausforderung, sogar für Profis.

Trail Rail Park Peguera
Der Trail Rail Park Peguera ist fußläufig eine gute halbe Stunde vom Playa Camp de Mar entfernt. Es gibt unterschiedliche Routen mit wunderschönen Aussichten für Wanderer und Mountainbiker. Festes Schuhwerk oder sogar Wanderschuhe sind definitiv von Vorteil.

Tennis Academy Mallorca Peguera
Auf den verschiedenen Tennisplätzen kannst du in allen bekannten Levels trainieren oder dir eine Trainerstunde geben lassen. Auch Anfänger sind hier willkommen. Die Tennislehrer sind wirklich sehr freundlich und hoch motiviert.

Unterstütze mich, indem du meinen Beitrag teilst:

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten
Anja Kaiser – Mallorcaexperten.de

Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Mallorcaexperten.de » Strände und Buchten auf Mallorca » Camp de Mar – Strand mit schöner Kulisse