Höhlen auf Mallorca

Mallorca besitzt die größte unterirdische Höhlendichte von ganz Europa. Über 5.000 Höhlen sind auf der Insel zu finden. Die meisten sind natürlichen Ursprungs, die sich vor langer Zeit gebildet haben. In ihnen sind herrliche Gesteinsformationen und auch teilweise unterirdische Seen zu finden.

Grotten und Höhlen zum Besuchen

Einige Grotten und Höhlen sind für Besucher geöffnet worden. Wenn man diese besuchen möchte, sollte man sich erkundigen, wie die Öffnungszeiten sind, da sie abends geschlossen werden. Das dient der Sicherheit der Höhlen vor ungebetenen Gästen. Auch wenn oben auf der Insel Sommertemperaturen herrschen, sollte man doch einen Pullover mitnehmen, denn die Temperaturen unten in der Höhle sind deutlich geringer. Auch gutes Schuhwerk ist dringend anzuraten, denn da kann man schon mal stolpern oder der Boden ist teilweise vom eindringenden Wasser feucht. Dafür wird man aber von den tollen Gesteinsformationen oder blauen unterirdischen Seen belohnt.

Die Cova des Pas de Vallgornera ist nun eine dieser schönen Höhlen. Aber sie ist zugleich mit über 62 km auch die Höhle mit der größten Ausdehnung in der Länge. Die tiefste Höhle mit ca. 310 m unter dem Meeresspiegel ist die Avenc des Puig Caragoler. Aber alle Höhlen und ihre Systeme sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Das ist zum Schutz der dort sensiblen Gebilde und der Tierwelt auch notwendig.

Dafür sind einige sehr schöne Höhlen aber bestens für Touristen ausgebaut worden. Östlich der Hauptstadt Palma bei Manacor liegt die schöne Tropfsteinhöhle Cuevas de Hams. In ihr sein die schönsten Stalagtiten und Stalakmiten zu sehen, die sich im Kalkstein über Jahrtausende gebildet haben. Ein kleiner See hat sich auch erhalten und spiegelt die Lichter der Beleuchtung herrlich wieder. Die Höhle ist zu besichtigen und dort werden regelmäßig Konzerte abgehalten. In der Höhle Coves del Drach ist nun der größte unterirdische See der Welt zu bewundern. Beim Abstieg sind natürlich auch die tollen Gesteinsformationen zu bewundern. Und bei einer Bootsfahrt in aller Ruhe auf dem See herrscht eine einmalige Akustik. Oft wird dort vom Reiseleiter eine Arie geschmettert, die dann imposant wirkt. Weitere schöne besuchbare Höhlen sind die Coves de Arta, Coves de Campanet und Coves de Genova.


Weitere Sehenswürdigkeiten:

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Wenn du mich persönlich treffen willst, nimm doch an meiner Tour durch die Altstadt von Palma teil und entdecke zusammen mit mir die schönsten Ecken.
Zu meiner Altstadt-Tour – hier klicken!

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen

Mein kostenloser Mallorca Reiseführer


Mallorca Reiseführer

Du willst die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca entdecken?

  • über 70 Seiten mit Infos zu Ausflugszielen und Insidertipps
  • mit Adressen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen
  • als PDF zum kostenlosen Herunterladen (6MB)

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen – hier klicken!


Kommentar hinzufügen
Hier klicken, um zu kommentieren

Mallorcaexperten.de » Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Mallorca » Höhlen auf Mallorca