Zum Inhalt springen

Wohnung und Immobilien auf Mallorca – meine Wohnungssuche 2016

    Ich bin echt deprimiert: Nach 2 Monaten des täglichen Recherchierens nach Wohnungen habe ich immer noch nichts gefunden. Dieses Jahr hatte Mallorca so viele Touristen wie nie zuvor. Das hat man nicht nur auf den Straßen, an den Stränden oder an den gestiegenen Flug- und Übernachtungspreisen gemerkt – nein, auch die Immobilienpreise sind enorm gestiegen. Da kann man schon mal deprimiert sein, oder?

    Wohnungsvermieter haben Potential erkannt

    Die Ferienvermietung von Wohnungen ist definitiv ein sehr lukratives Geschäft. Ob über Airbnb oder völlig unter dem Radar über private Vermittlung – es wurden 2016 so viele Wohnungen an Touristen vermietet wie nie zuvor. Wohnungsbesitzer haben schnell erkannt, dass sie binnen weniger Sommermonate die Miete eines ganzen Jahres einfahren können und so ist es einerseits verständlich, dass alle schon für die Saison 2017 vorplanen. Das bedeutet andererseits aber für uns arme Wohnungssuchenden, dass wir kaum eine Chance haben, eine vernünftige Wohnung, die bezahlbar ist, langfristig zu mieten.

    Geile Wohnung in Palma – Mist nur bis April

    Es ist zum piepen. Ich will doch nur eine Wohnung finden, in der ich mich wohl fühle und nicht nach ein paar Monaten gleich wieder ausziehen muss, weil die Ferienvermietung losgeht. Wie gern würde ich endlich meine Kisten auspacken, meine Wände dekorieren, Zimmerpflanzen kaufen – eben das, was man macht, um sich wohl zu fühlen, um zu Hause zu sein. Stattdessen wohne ich immer noch in meiner WG an einer Straße, die viel zu laut ist. Die Übergangslösung wird zur Dauerlösung. Ich habe auf den Oktober gehofft, weil alle zu mir sagten, dass ich dann garantiert eine Wohnung auf Mallorca finden würde. Aber dieses Jahr ist alles anders. Vielleicht hoffe ich einfach auf den November?

    Wie dem auch sei, wenn du selbst nach einer Wohnung auf Mallorca schauen willst, empfehle ich dir die folgenden Portale:

    Auf Facebook kannst du mal in dieser Gruppe stöbern:


    Tipps Mallorca Reiseführer

    Mein kostenloser Reiseführer

    • die schönsten Ausflügen auf Mallorca
    • Tipps zur Anreise mit Auto & Bus
    • 74 Seiten
    • 2024 aktualisiert
    • als PDF zum Gratis Download

    Nicht vergessen!

    Ticket für die Kathedrale in Palma de Mallorca jetzt kaufen und lange Warteschlangen vermeiden!

    >> Ticket für die Kathedrale – hier klicken!* <<

    WG Zimmer auf Mallorca

    Ein Zimmer in einer WG ist natürlich immer eine günstige Möglichkeit und gerade am Anfang sehr praktisch, wenn du noch keine N.I.E. Nummer hast und somit keine Verträge abschließen kannst. Allerdings muss ich dir auch sagen, dass die meisten WGs hier auf Mallorca reine Zweck-WGs sind. In vielen WGs hast du nicht einmal die Möglichkeit, Besuch zu empfangen.
    Ein Vorteil ist, dass die meisten Zimmer bereits möbliert sind. Das kann aber auch ein Nachteil sein, denn auf die meisten Möbel könnte ich freiwillig verzichten. Sofamöbel und Betten aus den 80er Jahren, die vor Dreck nur so triefen. Mmmmhhh lecker! Naja, vielleicht gewöhnt man sich auch daran? Ich war froh, dass ich ein unmöbliertes Zimmer bekommen habe und mir ein neues Bett kaufen konnte.
    Die meisten WGs findest du im Großraum Palma, gelegentlich gibt es aber auch außerhalb der Ballungsregion entsprechende Angebote.

    Nach WGs, auf Spanisch „Piso Compartido“, schaust du am besten hier:

    • Milanuncios  (spanisch, bitte noch Region oben rechts einstellen)
    • Pisocompartido.com (spanisch)
    • WG gesucht (deutschsprachig: Da es viele Deutsche auf Mallorca gibt, findet man auch in dieser Wohnungsbörse teilweise Angebote)

    Facebook Gruppen:

    Allgemeine Tipps zur Wohnungssuche auf Mallorca

    Da es in Spanien allgemein eher üblich ist, eine Wohnung zu kaufen als zu mieten, findet man beim Schlendern durch die Straßen häufig Aushänge mit der Aufschrift „Se Vende“ (zu verkaufen). Doch auch „Se Alquila“(zu vermieten) ist zu lesen – häufig sind dies aber Ferienwohnungen, die nur zeitweise vermietet werden. Ein Anruf lohnt sich aber immer, schließlich weiß man nie, was dadurch für ein Kontakt entsteht, der evtl. weitervermitteln kann.

    Immobilienmakler auf Mallorca – ja oder nein?

    Angeblich findet man über die oben genannten Online-Portale nur ein Bruchteil der verfügbaren Wohnungen. Vieles wird über Wohnungsmakler geregelt. In jedem Stadtteil von Palma und letztendlich in jeder Stadt sind Maklerbüros zu finden, die ihre aktuellen Angebote am Fenster haben. Ist nichts dabei, lohnt es sich trotzdem nachzufragen, denn im Schaufenster ist normalerweise lediglich eine kleine Auswahl der verfügbaren Wohnungen. Die lokalen Immobilienmakler sind normalerweise richtig gut vernetzt und kennen die Nachbarschaft sehr genau. Deswegen haben sie Angebote parat, die noch nirgends veröffentlicht sind. Du kannst also eine fantastische Wohnung über einen gut vernetzten Immobilienmakler finden. Allerdings arbeitet der natürlich nicht umsonst und verlangt oft sehr viel Geld für die Vermittlung – wir sprechen häufig nicht nur von einer Monatsmiete, die an den Makler abzudrücken ist.
    Wer genug Geld auf der hohen Kante hat und den ganzen Stress mit der Wohnungssuche vereinfachen möchte, sollte sich deswegen einen Immobilienmakler suchen und zwar einen aus dem Viertel, in dem man gern wohnen möchte. Natürlich gibt es auch genügend deutschsprachige Immobilienmakler und das macht es besonders interessant für alle, die noch nicht über ausreichende Spanischkenntnisse verfügen. Allerdings arbeiten die meisten deutschen Immobilienmakler ausschließlich mit Kaufobjekten, also Eigentumswohnungen oder Häuser, aber nicht mit Mietobjekten.

    Mallorca auf eigene Faust erkunden mit vielen Insidertipps

    Mehr Infos zur Mallorca Schatzsuche – hier klicken!

    Immobilie auf Mallorca kaufen

    Ob Finca, Villa oder Ferienappartement – wer plant, eine Immobilien auf Mallorca zu erwerben, sollte am besten vor Ort selbst recherchieren. Die Preise variieren je nach Region sehr stark. Schnäppchen sollte man aber nicht erwarten. Da Mallorca sehr beliebt ist und noch zudem eine der wirtschaftsstärksten Regionen Spaniens darstellt, ist das Preisniveau für Immobilien relativ hoch.
    Im Prinzip gibt es in jeder Stadt auf Mallorca wenigstens ein Immobilienbüro, an dem die aktuellen Immobilienangebote der näheren Umgebung ausgehangen sind. Preise von über 1 Mio. Euro sind dabei je nach Lage keine Seltenheit. Wobei nach oben keine Grenzen gesetzt sind. Apartments und kleinere Häuser gibt es natürlich auch günstiger. Die Preise sind vergleichbar mit denen in einer deutschen Großstadt. Wobei es natürlich auch auf Mallorca regional gewaltige Preisunterschiede gibt.

    Um auf Mallorca ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen braucht man in erster Linie eines – einen gut gefüllten Geldbeutel. Und leider trifft das mittlerweile auch auf viele Mietobjekte zu.

    Ich hoffe es kommen bessere Zeiten für mich und meine Wohnungssuche. Aber wie sagte neulich ein Freund zu mir: „Es hat niemand gesagt, dass es leicht werden würde.“ Also Kopf hoch und weiter geht’s!



    WER SCHREIBT HIER?

    Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.
    Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

    Anja Kaiser Mallorcaexperten
    Unterstütze mich doch, indem du meinen Beitrag teilst:

    4 Gedanken zu „Wohnung und Immobilien auf Mallorca – meine Wohnungssuche 2016“

    1. Hallo, ich, weiblich 74 Jahre bin seit Monaten auf der Suche nach einer kleinen Wohnung auf Mallorca. „Natürlich“ preisgünstig. Da ich momentan noch meinen Hauptwohnsitz in DE habe. Es werden verschiedene Wohnungen von Maklern angeboten. Nur leider sind diese Objekte „nie“ auf dem Markt. Obwohl immer auf der Webseite zu sehen. Im Februar die Makler aufgesucht. Ich habe viele angeschrieben und von zwei ein Feedback erhalten. Ich finde diese Arroganz unsympatisch.
      Ich hatte 14 Jahre auf dem Festland eine Wohnung angemietet. Die jetzt verkauft wurde, deshalb meine Entscheidung nach Mallorca zu meinen Freunden zu kommen.
      Sorry. Ich wollte hier über meine Erfahrungen berichten. Danke für Ihre Zeit und liebe Grüße Marion Lysko

    2. Hallo,
      Ich lebe noch! in Hamburg… würde aber auch gerne nach Mallorca „umziehen“, auch gern in eine WG.
      Bin 68 (aber man schätzt mich auf unter 50). Habe ebenfalls einen Shitzu-Mix im Gepäck? Morgen geht’s los wieder nur für 1 Woche an die Ostküste…
      Vielleicht meldet sich ja jemand ???
      LG Gabriele ( kurz Gaby)

    3. Hallo, bin Brasilianerin leben schon lange in Deutschland habe aber kein Deutsch Pass. Ich möchte nach Palma de Mallorca auswandern. Ist das möglich, als Brasilianerin mit ein Deutsch Aufhalten bis 2020 in Palma Leben zu können ?

      LG, Veronica Bahia

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert