Kräuterwanderung auf Mallorca – Superfood direkt aus der Natur

Ich bin zu einer Kräuterwanderung am Schloss Bellver verabredet und kann es kaum erwarten, wieder mehr über die essbaren Wildpflanzen auf Mallorca zu erfahren. Ich war schon immer an Wildkräutern interessiert, aber hier auf Mallorca unterscheiden sich die Pflanzen eben doch sehr. Deswegen bin ich froh, dass ich durch Zufall auf Joan, den Pflanzenexperten gestoßen bin.
Schon bei meiner ersten Kräuterwanderung irgendwo zwischen Algaida und Llucmajor war ich restlos begeistert. Wilder Ruccola, Knoblauch, Spargel, Senf und so vieles mehr landeten zum Abendessen auf meinem Teller. Wow, es ist unglaublich, was die Natur hergibt und Wildkräuter sind tausendmal aromatischer und nährstoffreicher als die auf Ertrag gezüchteten Sorten aus Massenproduktion. Ich finde es sehr schade, dass das uralte Wissen über Pflanzen immer mehr verloren geht. Heute werden Pflanzen, die uns nähren und sogar Krankheiten heilen können als Unkraut bezeichnet.

Kräuterwanderung auf Mallorca

Joan – der Pflanzenspezialist und Gastrobotaniker

Joan ist Mallorquiner und nennt sich selbst Gastrobotaniker. Er berät bekannte Chefkochs der besten Restaurants hier auf Mallorca und lebt für seinen Beruf – das merkt man in der ersten Minute. Voller Leidenschaft spürt er an jeder Ecke eine essbare Pflanze auf und spricht so begeistert über deren Nährstoffe und Verwendung. Ich versuche Fotos von jeder Pflanze zu machen und alles mitzuschreiben, aber das ist fast unmöglich. Trotzdem habe ich das Gefühl nach jeder Wanderung mehr zu wissen.
Schon in Deutschland habe ich regelmäßig zarte Blätter von Schafgarbe, Sauerampfer und Löwenzahn gesammelt und in meinen Salat getan. Hier auf Mallorca muss ich mich erstmal intensiv mit den verschiedenen Pflanzen beschäftigen, denn es gibt nicht nur essbare, sondern auch hochgiftige. Nach 4 Kräuterwanderungen kenne ich ein paar wenige Pflanzen, aber es gibt so viel mehr darüber zu lernen.
Joan erzählt, dass er sich zu 70% rein pflanzlich, also vegan ernährt. Ganz selten isst er Fisch und Fleisch. Das besondere an seiner Ernährung ist, dass er den Hauptteil seiner Pflanzen selbst erntet – nicht aus dem Garten, sondern aus der Natur – Algen und Meerfenchel in Meeresnähe oder Wildruccola, Salat und Rettich an den Wegesrändern. Ich frage mich manchmal, wie es wohl in seiner Küche aussieht. Wahrscheinlich hängen überall getrocknete Kräuter herum und im Kühlschrank stehen etliche Gläser mit eingelegten Pflanzen und Algen.

Senf Kräuterwanderung Mallorca
Senfblumen

Essbare Blumen in Hülle und Fülle auf der Kräuterwanderung

Ich esse so viele Blumen, wie nie zuvor in meinem Leben. Irgendwie finde ich es immer noch merkwürdig, diesen Teil der Pflanze zu essen, was vermutlich vor allem daran liegt, dass einem die Eltern stets sagen, man dürfe das nicht essen. Zurecht, denn es gibt ja sehr viele giftige Blumen. Ich bin froh, dass mein Vater mir schon früh viel über die heimische Flora und Fauna beibrachte und mein Interesse an der Natur weckte.

Wilder Ruccola auf Mallorca
Wilder Ruccola

Verdolaga – reich an Proteinen, Omega 3 Fettsäuren und Vitamin C

Ich habe hier auf Mallorca wilden Ruccola und Salbei lieben gelernt und sammele diesen so oft es geht. Im Hochsommer war es leider zu heiß und man konnte nirgends mehr grünes Kraut finden. Joan erzählt uns bei jeder Pflanze, was die besonderen Nährstoffe sind.
Auf meiner vierten Kräuterwanderung zeigt er uns Verdolaga und schwärmt davon, dass die Pflanze voller Nährstoffe und Proteine ist. Ich pflücke mir ein wenig davon ab – Proteine sind immer gut.
Nach der Hälfte der Kräuterwanderung bin ich schon so mit Informationen vollgetankt, dass nichts mehr reingeht. Ich beschließe es bei dieser kleinen Auswahl an Pflanzen für heute zu belassen und weiterhin den Spaziergang in netter Gesellschaft und die Natur zu genießen.
Bevor ich nach Hause radele, halte ich noch auf meinem Lieblingsmarkt in Palma an. Dieser findet jeden Dienstag und Samstag von 9 bis 14 Uhr am Plaça dels Patins in Palma statt und es gibt dort ausschließlich Produkte aus ökologischem Anbau. An einem Stand entdecke ich wieder das proteinreiche Kraut Verdolaga und erzähle dem Händler begeistert von meiner Kräuterwanderung und zeige ihm stolz meine Dose mit meinen selbst gesammelten Kräutern. Er erzählt mir, dass er es heute zum ersten Mal im Angebot hat und testen will, wie es bei seinen Kunden ankommt. Ich sage ihm, dass er darauf hinweisen soll, dass es reich an Proteinen ist und er erzählt mir, dass es sogar reich an Omega 3 Fettsäuren ist. Die Dame nebenan hört interessiert zu und kauft das ganze Verdolaga auf. So einfach kriegt man seine Produkte verkauft.

Pflanzen der Kräuterwanderung

Mehr Infos zu den mallorquinischen Pflanzen

Zu Hause angekommen, recherchiere ich gleich im Internet nach den Pflanzen. Joan gab es den Tipp, dass man auf dieser Universitätsseite das umfangreichste Wissen zu den mallorquinischen Kräutern bekommt: http://herbarivirtual.uib.es/eng-med/index.html
Hier sind alle Pflanzen und ihre Verbreitung aufgelistet, allerdings nur auf Spanisch, Katalanisch und Englisch. Ich klicke mich durch die Liste, schaue mir die Bilder an und entdecke tatsächlich schon die ersten Pflanzen der Wanderung, z.B. die Knoblauchblume. Dann schaue ich nach meiner Superpflanze und finde heraus, dass es Portulak ist, eine Pflanze, die es offenbar auch in Deutschland gibt und die früher als Heilpflanze galt.

Ich brenne dank Joan noch mehr für das Thema Wildkräuter.  Aber ich muss noch so viel lernen. Anfangs dachte ich, dass ich irgendwann selbst Kräuterwanderungen auf deutsch anbieten werde. Das habe ich aber schnell verworfen. Man muss sich eben richtig gut auskennen, um nicht eine giftige Pflanze zu erwischen, die verdammt viel Ähnlichkeit mit der eigentlichen Heilpflanze hat. Ich werde es beim Hobby belassen und bei jeder Gelegenheit einen Kräuterspaziergang mitmachen.

Kräuterwanderung auf Mallorca auch auf deutsch

Jetzt habe ich aber noch einen kleinen Geheimtipps für dich. Es gibt auch eine deutsche Spezialistin für Wildkräuter auf Mallorca: Uta Gritschke.
Uta lebt seit Jahren auf der Insel und spricht nicht nur spanisch, sondern sogar mallorquín. Sie kennt sich bestens mit den mediterranen Pflanzen aus. Und sie liebt es, leckere Speisen aus den gesammelten Wildkräutern zu zaubern.

Uta bietet Kräuterspaziergänge auf deutsch an. Dabei lernst du nicht nur die Bestimmung der Pflanzen, sondern auch ihre jeweilige Verwendung. Du findest mehr Infos und die E-Mail Adresse auf ihrem Blog:

>> My wild greens <<

Unterstütze mich, indem du meinen Beitrag teilst:

Wer schreibt hier?

Anja-Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca
 

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für interessante Touren und Ausflüge:

Für die schönsten Unterkünfte:



Booking.com


Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und lebe auf Mallorca. Ich gebe dir hier viele Tipps für deinen Urlaub.
Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Mallorcaexperten.de » Sport & Aktivitäten auf Mallorca » Kräuterwanderung auf Mallorca – Superfood direkt aus der Natur