Weihnachten auf Mallorca

Weihnachten auf Mallorca zu verbringen, hat seinen ganz besonderen Reiz. Zu keiner anderen Jahreszeit kann man diese einzigartige Sinfonie aus spanischen Traditionen und internationalen Gebräuchen miterleben. Statt winterlicher Temperaturen kann man als deutscher Urlauber mit eher frühlingshaftem Wetter auf Mallorca rechnen. Die richtige Witterung also für Weihnachtseinkäufe und gemütliche Stunden auf dem Weihnachtsmarkt.

Oft werde ich gefragt, ob ich überhaupt in Weihnachtsstimmung komme, wenn die Temperaturen tagsüber so mild sind. Das kann ich ganz klar mit JA beantworten!

Jedes Jahr aufs Neue kann ich es kaum erwarten, Palma in strahlendem Glanz der Lichter zu sehen. Es gibt keine bessere Zeit für einen Städtetrip. Eine dicke Jacke solltest du trotzdem mitnehmen, denn sobald die Sonne weg ist, wird es auch hier sehr kühl.

Weihnachtsbeleuchtung in Palma de Mallorca

Schon seit Wochen wird die Weihnachtsbeleuchtung in Palma installiert. Die Platanen und Palmen entlang der Rambla, Carrer de la Unió und dem Passeig del Born werden in mühevoller Kleinarbeit mit Lichterketten umwickelt. In der Mitte des Borns werden Sterne und Leuchtkugeln aufgehangen und am Plaça Rei Joan Carles wird ein Lichternetz gespannt. Bis Ende November wird alles fertiggestellt, um am 28.11. das Lichterfest zu feiern.

An diesem Tag wird die Festtagsbeleuchtung um 19 Uhr angeknipst. Bis Mitte Januar taucht sie jeden Abend die Altstadt von Palma in eine festliche, fast magische Stimmung. Es ist traumhaft schön!

Natürlich werden auch in allen anderen Orten auf Mallorca die zentralen Straßen beleuchtet, aber nirgendwo so prunkvoll wie in der Hauptstadt.

Weihnachtstraditionen und -bräuche auf Mallorca

Was bei keinem mallorquinischen Weihnachtsfest (Navidad) fehlen darf, ist die Krippe. Sie zählt zu den wichtigsten spanischen Symbolen der Weihnachtszeit und wird traditionell in jedem Haushalt aufgestellt. Überall auf den Weihnachtsmärkten gibt es Krippenfiguren zu kaufen. Prächtige Krippendarstellungen, die ab Mitte Dezember in vielen öffentlichen Gebäuden Mallorcas zu bestaunen sind, sorgen jedes Jahr für leuchtende Augen.

Heiligabend auf Mallorca

Am Heiligabend, dem 24. Dezember, wird traditionell im Kreis der Familie üppig zu Abend gegessen. In einigen Familien werden bereits kleinere Aufmerksamkeiten überreicht. Traditionell bringen allerdings erst die Heiligen Drei Könige Anfang Januar die Geschenke. Die Kinder müssen sich also sehr lang gedulden.

Die Mitternachtsmesse – Misa del Gallo

Im Anschluss an das Abendessen gehen viele Mallorquiner in die Mitternachtsmesse, Misa del Gallo genannt. In der Kathedrale von Palma de Mallorca beginnt die Messe am 24.12. 2019 um 23 Uhr.

Der Canto de Sibila – der Gesang der Sybille - wird während der Mitternachtsmesse vorgetragen. Das aus dem Mittelalter stammende Lied wird von einer Frau oder einem Mädchen vorgetragen, welches ein Schwert nach oben hält. Im Jahr 2010 wurde der Canto de Sibila sogar zum Weltkulturerbe erklärt.

In fast allen Kirchen werden aber auch schon ab den Nachmittagsstunden Messen abgehalten, darunter gibt es auch deutsche Gottesdienste.

Der 1. Weihnachtsfeiertag auf Mallorca

Am 25. Dezember trifft man sich mit der Großfamilie zu einem ausgiebigen Mittagsmahl mit deftigen Speisen – oft kommt sogar ein Spanferkel auf den Tisch.

Der Familienkreis wird auf Mallorca deutlich größer gezogen als es bei uns in Deutschland. Oft kommt die ganze Großfamilie bestehend aus Eltern, Kindern, Großeltern, Tanten, Onkels, Cousins und Cousinen zusammen.

Neben den deftigen Speisen dürfen Süßigkeiten nicht fehlen, allen voran Turrón.

Turrón – die süßen Weihnachtsleckereien

Ähnlich wie bei uns der Lebkuchen, darf zu Weihnachten auf Mallorca das leckere Turrón nicht fehlen. Bereits jetzt kann man in allen Supermärkten Turrón kaufen. Es wird in unzähligen Variationen angeboten. Das beste Turrón findet man allerdings nicht im Supermarkt, sondern in Traditionsbäckereien oder Schokoladenmanufakturen.

Ganz besonders empfehlen kann ich das Turrón der Nonnen vom Kloster Santa Clara in Palma. Da die Nonnen in sehr strenger Klausur leben, ist die Hälfte des Verkaufsraums durch Gitterstäbe getrennt. Dahinter sieht man auf einer langen Tafel die verschiedensten Turrón-Sorten sowie die bekannten selbstgebackenen Kekse. Die Nonne öffnet eine kleine Luke im Gitter, um die süßen Leckereien herauszugeben und das Geld entgegen zu nehmen.

Convent de Santa Clara

Die Heiligen Drei Könige auf Mallorca

Die Weihnachtszeit ist aber noch lang nicht vorbei. Im Januar geht es erst so richtig los. Die Kinder freuen sich seit Wochen auf ihre Geschenke!

Am 5. Januar ziehen die Heiligen Drei Könige (Los Reyes magos) durch die Straßen Mallorcas. Es gibt in ganz vielen Orten Umzüge, der größte findet allerdings in Palma statt. Caspar, Melchior und Balthasar kommen mit dem Boot im Hafen von Palma an. Beim Zuschauen ist man auf einmal mittendrin in der Weihnachtsgeschichte – es hat etwas Magisches!

Los Reyes – die Könige, wie sie liebevoll genannt werden, führen den Umzug an. Wunderschön geschmückte Wagen mit noch schöneren Figuren fahren durch die Altstadt von Palma. Bonbons und Naschwerk fliegen durch die Luft und die Kinder versuchen diese so schnell wie möglich aufzuheben.

Nach dem Umzug beginnt erst so richtig die Arbeit für die Könige. In der Nacht, während die Kinder schlafen, bringen sie jedem die Weihnachtsgeschenke nach Hause. Die Kinder platzieren vor dem Schlafengehen Kekse und Milch für die Könige sowie etwas Hafer und Wasser für die Kamele vor der Haustür.

Am nächsten Morgen, wenn die Kinder wach werden, finden sie ihre Geschenke und sehen, dass die Kekse und der Hafer gegessen worden sind. Endlich können sie die langersehnten Überraschungen auspacken.

Manchmal legen die Könige auch ein Stück „Kohle“ dazu. Wenn die Kinder artig waren, ist dieses Stück Carbon allerdings süß. Anfang Januar sieht man diese dunklen Süßigkeiten bei vielen Bäckereien.

Roscón de Reyes

Der Dreikönigstag am 6. Januar ist Feiertag und wird mit der Familie verbracht. Traditionell isst man einen mit kandierten Trockenfrüchten verzierten Hefekranz – den Roscón de Reyes. Manche backen in den Roscón eine harte Bohne ein. Wer sie findet oder draufbeißt, dem soll es Glück bringen.

Mit dem 6. Januar neigt sich die Zeit des weihnachtlichen Feierns dem Ende zu und der Alltag hält auch auf Mallorca wieder Einzug. Allerdings gibt es ein weiteres Highlight: der Schlussverkauf, der nun in allen Geschäften beginnt.

Weihnachtsmärkte auf Mallorca 2019

Auf Mallorca gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr Weihnachtsmärkte. Ganz überrascht habe ich festgestellt, dass es viel mehr gibt, als ich dachte. Hier stelle ich einige vor, von denen ich die Termine bereits recherchieren konnte. Falls du noch andere Weihnachtsmärkte auf Mallorca findest, schreib es doch unten in die Kommentare.

Die größten Weihnachtsmärkte finden in Palma de Mallorca statt, deswegen fange ich mit diesen an.

Weihnachtsmarkt im Pueblo Español

Im Pueblo Español werden die typischen Architekturstile der verschiedenen spanischen Regionen nachgebildet. Man fühlt sich wie in einem kleinen Dorf. In der Mitte gibt es den großen Platz und rundherum gibt es kleine Gassen mit schönen Häusern.

Das Pueblo Español ist damit die perfekte Kulisse für den für mich schönsten Weihnachtsmarkt. Das ganze Dorf ist weihnachtlich geschmückt. Wenn du Glück hast, bekommst du sogar eine Ladung Kunstschnee ab. Es duftet nach gebrannten Mandeln und natürlich nach Glühwein. Ich freue mich jetzt schon darauf!

Wann:

  • 5.-15. Dezember 2019, täglich 12-22.30 Uhr, sonntags nur bis 20 Uhr

Wo:

Eintritt:

  • 5 EUR (ein Glühwein inklusive)

 

Weihnachtsmärkte in der Altstadt von Palma de Mallorca

Auf verschiedenen Plätzen und entlang einiger Straßen werden zur Weihnachtszeit Marktstände aufgebaut. Die metallenen Büdchen kann man aber keinesfalls mit der heimeligen Stimmung auf einem deutschen Weihnachtsmarkt vergleichen. Trotzdem findet man so einiges, was man wohl nur in Spanien bekommt, darunter eine riesige Auswahl an Krippenfiguren, aber auch selbstgemachte Kerzen, Keramik, handgemachter Schmuck u.v.m.

Es duftet nach süßen Leckereien – meist Churros oder Waffeln in allen Variationen. Für die Kinder dürfen die quietsche süßen Bonbons und Fruchtgummi nicht fehlen.

Die größeren Märkte findet man auf dem Plaça Mayor in der Mitte der Altstadt sowie zwischen dem Plaça d'España und dem Plaça Porta Pintada. Auch auf der Rambla sind einige Stände zu finden.

Wann:

  • 29. November - 7. Januar, 10-21 Uhr

Wo:

  • Plaça Major, Plaça d'España, Plaça Porta Pintada, La Rambla

 

Solidarischer Weihnachtsmarkt in Palma

Mit dem Besuch eines Weihnachtsmarktes noch etwas Gutes tun? Das kann man auf dem Mercadet Solidari de Nadal.

Und es lohnt sich! Bereits seit 20 Jahren bringen die Abuelas en Acción, die Omas in Aktion, ihre besten mallorquinischen Köstlichkeiten auf den Tisch. Wer in den Geschmack dieser Köstlichkeiten kommen möchte, sollte am besten einen Tisch unter der folgenden Telefonnummer reservieren:

  • 971 73 06 06 06

Unter Kunsthandwerk, Häkelarbeiten, Dekoration und vieles mehr findet garantiert jeder ein ganz besonderes Geschenk für das Weihnachtsfest. Das Highlight ist allerdings die große Verlosung mit vielen hochwertigen Preisen, die von Firmen, Hotels oder Restaurants für den wohltätigen Zweck zur Verfügung gestellt werden. Darunter sind Gutscheine für Wellnessaufenthalte, Restaurantbesuche, Sportkurse oder Kosmetikbehandlungen.

Die Einnahmen dieses Weihnachtsmarktes kommen ausnahmslos der Natzaret Stiftung zugute.

Wann:

  • 23. und 24. November, 11-19 Uhr

Wo:

 

Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone Blanquerna

Der Verein Artesanos Solidarios de Mallorca hat einen weihnachtlichen Kunsthandwerksmarkt mit tollem Programm organisiert:

  • Kinderanimation, Theater, Jonglage, Origami-Workshops
  • Afrikanischer Tanz am Samstag 14. Dezember um 11 Uhr
  • Auftritt einer Batucada Gruppe am Samstag 14. Dezember um 19 Uhr

Die Einnahmen gehen als Spende an Creu Rotja Juventuts.

Wann:

  • 14. und 15. Dezember, 10-21 Uhr

Wo:

 

Weihnachtsmarkt in Puerto Portals

Am Luxusyachthafen in Portals Nous findet der für mich zweitschönste Weihnachtsmarkt statt. Hier kommt definitiv Weihnachtsstimmung auf. Die schönen dekorierten Holzbüdchen schaffen eine festliche Atmosphäre.

Eine edle Auswahl an Schmuck, Keramik, edle Stricksachen und natürlich Leckereien machen den Bummel über den Weihnachtsmarkt zu etwas ganz Besonderem. Hier mischen sich die vielen Kulturen, die auf Mallorca ihr zu Hause gefunden haben. Man hört Spanisch, Deutsch, Englisch, Russisch und viele andere Sprachen.

Für Kinderanimation wird auch gesorgt und auf der Bühne finden Akrobatik, Tanz und Gesangsaufführungen statt.

Wann:

20. Dezember - 6. Januar, 12-21 Uhr, Fr., Sa. 12-22 Uhr

Das detaillierte Programm mit den einzelnen Aufführungen gibt es hier:

Wo:

 

Weihnachtsmarkt in Santa Ponça

Auf dem Weihnachtsmarkt in Santa Ponça kommen Kinder so richtig auf ihre Kosten. Es gibt mehrere Kinderkarusselle und viele Programmpunkte für die Kleinen.

Wann:

  • 25. November bis 17. Dezember, werktags 17-22 Uhr, Wochenende 10-22 Uhr

Wo:

 

Weihnachtsmarkt in Alaró

In dem schönen Dorf Alaró am Fuße des Tramuntana Gebirges gibt es mit ca. 60 Ständen einen erstaunlich großen Weihnachtsmarkt. Hier gibt es neben Kunsthandwerk von lokalen Künstlern auch Konzerte und andere Aufführungen.

Wann:

  • 14.-15. Dezember ab 10.30 Uhr

Wo:

 

Consell

Auch in Consell findet wieder ein eintägiger Weihnachtsmarkt statt. Es gibt Workshops, Weihnachtsdekoration und auch der Weihnachtsmann wird vorbeischauen.

Wann:

  • 21. Dezember, 10-22 Uhr

Wo:

 

Santa Eugènia

Im kleinen Örtchen Santa Eugenia gibt es einen eintägigen Weihnachtsmarkt mit typischen Weihnachtsprodukten und Live-Musik.

Wann:

  • 14. Dezember, 18-23 Uhr

Wo:

 

Es Pil·larí

In der Nähe der Playa de Palma gibt es den kleinen Ort Es Pil·larí, wo in diesem Jahr zum zweiten Mal ein kleiner Weihnachtsmarkt stattfindet. Es gibt Kinderanimation, Kunsthandwerk aus Mallorca und Live-Musik.

Wann:

  • Sa., 21. Dezember, 10.30-19 Uhr

Wo:

 

Schlittschuhlaufen in Port Adriano

In Port Adriano wird es auch dieses Jahr wieder eine Eislaufbahn zum Schlittschuhlaufen geben. Rundherum sorgen verschiedene Foodtrucks für das leibliche Wohl.

Wann:

  • 22.Dezember – 7. Januar

Wo:

 

Weihnachtskonzerte und Aufführungen

Auch die feierlichen Weihnachtskonzerte, die in der Kathedrale von Palma und im Auditorium stattfinden, sind eine wunderbare Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

 

Der Nussknacker – Ballett zur Weihnachtszeit

Das russische Ballett aus Moskau wird den Nussknacker von Tschaikowski im Auditorium aufführen.

Wann:

Wo:

 

Allein für die Traditionen und die festliche Stimmung lohnt es sich zur Weihnachtszeit nach Mallorca zu kommen. Aber die Insel zeigt sich auch so von der schönsten Seite. Es ist so grün wie nie, es sind nur wenige Urlauber hier und so kann man in aller Ruhe die schönsten Ecken erkunden, Fahrradtouren machen oder wandern gehen.

Hast du schon einmal Weihnachten auf Mallorca verbracht? Schreib mir unten gern deine Geschichte dazu in die Kommentare.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen,

deine Anja

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen

Mein kostenloser Mallorca Reiseführer


Mallorca Reiseführer

Du willst die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca entdecken?

  • über 70 Seiten mit Infos zu Ausflugszielen und Insidertipps
  • mit Adressen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen
  • als PDF zum kostenlosen Herunterladen (6MB)

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen – hier klicken!



Mallorcaexperten.de » Praktische Informationen » Weihnachten auf Mallorca