Zum Inhalt springen

Der Ferienort Cala d’Or auf Mallorca wird nicht umsonst Goldene Bucht genannt. Er gehört aufgrund seiner feinen Sandstrände zweifellos zu den bekanntesten Badeorten der Baleareninsel.

Wie kommt man nach Cala d’Or?

Cala d'Or Yachthafen

Cala d’Or ist an der mallorquinischen Südostküste beheimatet, circa 60 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt, in der Region Migjorn. Der Ferienort teilt sich in die Hauptzentren Cala d’Or und die benachbarten Gebiete Cala Ferrera und Cala Egos. Die nächste größere Stadt Santanyí ist rund 15 Kilometer von Cala d’Or entfernt. Vom Flughafen der Inselhauptstadt benötigt man nur etwa eine Autostunde nach Cala d’Or. Dort steigt man entweder in einen Shuttle-Bus der gebuchten Reisegesellschaft oder man fährt ganz individuell mit einem Mietwagen. Die Ortseinfahrt von Cala d’Or ist mit Skulpturen geschmückten Verkehrsinseln gespickt und somit leicht zu erkennen.


Tipps Mallorca Reiseführer

Mein kostenloser Reiseführer

  • die schönsten Ausflügen auf Mallorca
  • Tipps zur Anreise mit Auto & Bus
  • 74 Seiten
  • 2024 aktualisiert
  • als PDF zum Gratis Download

Nicht vergessen!

Ticket für die Kathedrale in Palma de Mallorca jetzt kaufen und lange Warteschlangen vermeiden!

>> Ticket für die Kathedrale – hier klicken!* <<

Der Tourismusmagnet Cala d’Or

Anfang der 1930er Jahre wurde der Ferienort von dem Architekt Josep Costa Ferrer entworfen. Seine Heimat Ibiza stand dabei Pate für die flache Bauform im kubischen Ibiza-Stil. Die traditionell weiß getünchten Ein- bis Zweigeschosser fügen sich hervorragend in das vorherrschende Landschaftsbild ein. Da Cala d’Or künstlich angelegt wurde, gibt es hier nur eine historische Sehenswürdigkeit, die Festung Es Forti, die früher den Hafen schützte, zu bewundern.

Cala d'Or - Bucht Esmeralda

Die Fußgängerzone von Cala d’Or lädt durch zahlreiche Läden, Bars, Open-Air-Cafés und Restaurants zum Bummeln ein. Sehenswert ist auch die Marina Porto Cari in der Bucht Cala Llonga, Liegeplatz vieler exklusiver Yachten. Eine Mini-Bahn steuert regelmäßig die umliegenden feinsandigen Buchten wie Cala Serena, Cala Ferrera und Cala Esmeralda oder die Cala Gran, Cala d’Or und andere an, die neben Badespaß auch Tauchen, Segeln oder Surfen ermöglichen. Für Kinder hält Cala d’Or den großen Kinderspielplatz Mallorquilandia mit Trampolinen, Minigolfanlagen und Kartbahnen parat.

Mallorca auf eigene Faust erkunden mit vielen Insidertipps

Mehr Infos zur Mallorca Schatzsuche – hier klicken!

Ausflüge in die Umgebung von Cala d’Or



WER SCHREIBT HIER?

Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.
Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Anja Kaiser Mallorcaexperten
Unterstütze mich doch, indem du meinen Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert