In den letzten Jahren kommen immer mehr Urlauber nach Mallorca, um die Mandelblüte zu erleben. Viele Reiseveranstalter haben sich darauf eingerichtet und bieten spezielle Programme an, die Touren zu den schönsten Plätzen für die Mandelblüte auf Mallorca anbieten.

Natürlich kannst du problemlos auf eigene Faust losziehen. Auf der ganzen Insel sind Mandelbäume zu finden, die aber wie oben bereits erwähnt, nie alle zur exakt gleichen Zeit blühen. Am besten suchst du dir ein schönes Ausflugsziel heraus und fährst auf dem Weg dahin, an möglichst vielen Mandelbäumen vorbei. So ist die Chance am höchsten, das beste von der Mandelblüte zu sehen.

Touren zur Mandelblüte auf Mallorca

In den letzten Jahren kommen immer mehr Urlauber nach Mallorca, um die Mandelblüte zu erleben. Viele Reiseveranstalter haben sich darauf eingerichtet und bieten spezielle Programme an, die Touren zu den schönsten Plätzen für die Mandelblüte auf Mallorca anbieten.

Natürlich kannst du problemlos auf eigene Faust losziehen. Auf der ganzen Insel sind Mandelbäume zu finden, die aber wie oben bereits erwähnt, nie alle zur exakt gleichen Zeit blühen. Am besten suchst du dir ein schönes Ausflugsziel heraus und fährst auf dem Weg dahin, an möglichst vielen Mandelbäumen vorbei. So ist die Chance am höchsten, das beste von der Mandelblüte zu sehen.

Touren mit dem Auto zur Mandelblüte


Beachte bitte, dass du auf den großen Hauptstraßen nicht anhalten kannst. Deswegen sind Nebenstraßen immer zu bevorzugen, wenn du Fotos machen willst. Wenn es das Wetter zulässt, ist die beste Variante natürlich das Fahrrad. So kannst du die Mandelblüte von der schönsten Seite erleben, bist mitten in der Natur und nimmst den zarten Duft wahr.

Eigentlich ist es fast egal, wo man auf der Insel ist und wo man lang fährt, denn man wird überall Mandelbäume finden. Hier sind jedoch ein paar Strecken, die ich ganz toll finde, um die Mandelblüte zu sehen:

1. Auf den Weg nach Valldemossa die Mandelblüte sehen:

Falls ihr in der Nähe von Palma seid, dann empfehle ich euch die Strecke nach Valldemossa. Ihr fahrt die Ma-1110 hin und seht besonders am Anfang recht viele Mandelbäume. Je höher ihr ins Gebirge fahrt, desto weniger werden es, aber der Weg lohnt sich trotzdem und bietet teilweise spektakuläre Ausblicke. Natürlich ist auch Valldemossa eines der beliebtesten Ausflugsorte. Hier könnt ihr etwas durch die gemütlichen Gassen bummeln und in einem netten Café einkehren. Auf dem Rückweg nehmt ihr dann die Strecke über Esporles, also die Ma-1120.

2. Idyllisch von Llucmajor nach Cala Pi

Das ist eine meiner Lieblingsstrecken, weil es eine kleine unbefahrene Straße ist und man nicht nur Mandelbäume sieht, sondern auch weidende Schafe und schwarze Schweine hinter den typischen mallorquinischen Trockenmauern. Wenn ihr in Llucmajor auf der Haupstraße seid, die nach Santanyi führt, geht rechts eine Straße ab, die ausgeschildert ist mit „Cami de Cala Pi“. Diese Straße fahrt ihr bis zum Ende durch und kommt in Vallgonera raus. Von dort aus müsst ihr euch rechts halten und erreicht in Kürze die Cala Pi. Hier kann man wunderbar spazieren gehen und ein wenig die Gegend erkunden.

3. Lange Mandelblüten-Tour von Can Pastilla (oder Flughafen) nach Portocristo

Vom Flughafen aus nehmt ihr die Autobahn Richtung Llucmajor. Schon auf diesem Abschnitt sieht man ziemlich viele Mandelbäume. Nach Llucmajor bleibt ihr auf der Haupstraße und folgt der Straße nach Campos, Felanitx und Manacor. Hier biegt ihr nach Portocristo ab und könnt dort je  nach Lust und Laune die Drachenhöhlen besuchen. Das fand ich übrigens ganz toll, weil es draußen relativ kalt war, in den Höhlen ist es aber das ganze Jahr hinweg sehr mild und so konnte ich mich richtig aufwärmen. Zurück fahrt ihr dann die Ma-4014, eine sehr schöne Strecke, auch abgesehen von der Mandelblüte. Hier habe ich Anfang Februar die ersten Mandelplantagen in voller Blüte gesehen.

Mandelblüten auf Mallorca riechen
Mandelblüte 2015 bei Portcristo

4. Mandelblütentour im Süden (von Arenal zur Cala Llombards)

Ihr nehmt die Ma-6014 bis kurz vor Santanyi und biegt hier rechts ab zur Cala Llombards. Auf dem kleinen Stück zur Bucht ist es besonders idyllisch und auch hier im Süden ist die Mandelblüte immer eher zu sehen als an anderen Orten auf Mallorca. An der Cala Llombards kann man gern ein paar Stunden verbringen, den Strand und das Meer genießen und ein wenig an der Küste entlang wandern. Zurück könnt ihr dann die Ma-19 nehmen, wo auch nochmal viele Mandelbäume zu sehen sind.

Touren zur Mandelblüte ohne Auto

Du möchtest kein Auto mieten? Kein Problem. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad kann man die Mandelblüte erkunden.

Für Fahrradtouren eignen sich alle Strecken, die als Fahrradweg ausgeschildert sind. Da es auf der gesamten Insel viele Mandelbäume gibt, die besonders an den Nebenstrecken ihre Pracht zeigen, musst du nicht zwangsläufig eine ganz bestimmte Strecke abfahren.

Wusstest du, dass du das Fahrrad im Zug mitnehmen kannst? So kannst du weitere Strecken erkunden. Der Zug von Palma nach Manacor fährt übrigens an vielen Plantagen vorbei.
Mehr Infos findest du hier:

 

Lies dir unbedingt alle Artikel zur Mandelblüte durch:

 
 
Unterstütze mich, indem du meinen Beitrag teilst:
Kommentar hinzufügen
Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten
Anja Kaiser – Mallorcaexperten.de

Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Mallorcaexperten.de » Mandelblüte Mallorca » Mandelblüte Mallorca