Cala Mesquida

Sandstrand Cala MesquidaDie Cala Mesquida ist zweifelsohne eine der schönsten Buchten auf Mallorca. Kristallklares Wasser und ein weiter weißer Sandstrand versprechen Badespaß pur.

Wer einen Mallorca-Urlaub abseits des Massentourismus verbringen und zugleich Sonne, Meer und Strand genießen möchte, ist in Cala Mesquida an der richtigen Adresse.

Cala Mesquida: Lage und Anreise

Weg zum Strand der Cala MesquidaDie Cala Mesquida liegt im Nordosten von Mallorca im Gemeindegebiet von Capdepera. Für den Bustransfer vom internationalen Flughafen Palma de Mallorca nach Cala Mesquida muss man etwa 1 Stunde 40 Minuten einplanen. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, nutzt erst die Buslinie L 411 nach Cala Ratjada, um dort auf die Linie L 471 umzusteigen. Mit dem Mietwagen gelangt man über die MA-15 in circa 75 Minuten vom Flughafen an den Urlaubsort.



Mit dem Fahrrad zur Cala Mesquida

Abzweigung zur Cala Mesquida
Abzweigung zur Cala Mesquida

Wer in Cala Ratjada Urlaub macht, kann sich ein Fahrrad ausleihen und bequem zur Cala Mesquida radeln. Die Bucht ist nur ca. 7 Kilometer von dem bekannten Urlaubsort entfernt. Am besten fährst du die „Carrer Can Pastilla“ entlang und biegst kurz vor dem Ortsausgang rechts Richtung Cala Agulla ab. Der kleinen Straße folgst du etwa 300 Meter und biegst an der Abzweigung links ab. Solltest du die Abzweigung verpassen, gelangst du nach nur wenigen Metern zum Parkplatz der Cala Agulla von dem du zur Cala Mesquida auch über einen schönen Wanderweg gelangst.

Radroute zur Cala Mesquida
Landschaft entlang der Radroute

Von der Abzweigung aus schlängelst du dich nun mit dem Fahrrad ungefähr 3 Kilometer entlang ländlicher Idylle und wunderschöner Fincas zur Cala Mesquida. Die nächsten 4 Kilometer fährst du vorbei an Ziegen- und Schafweiden, auf der wenig befahrenen PM-404 zu dem kleinen Ort mit gleichnamiger Bucht.

Cala Mesquida verspricht entspannten Strandurlaub

Briefkasten in Cala Mesquida
Post verteilt Briefe nur hier

Mit nur etwa 60 Einwohnern zählt Cala Mesquida zu den kleinsten Ortschaften auf der Baleareninsel. Zwar wartet der kleine Urlaubsort mit einigen größeren Hotelkomplexen und Apartmentanlagen auf, ansonsten ist das Unterhaltungsangebot aber sehr begrenzt.

Cala Mesquida selbst kann in erster Linie mit der gleichnamigen idyllischen Bucht, die direkt unterhalb des Ortes liegt, punkten: Hier erstreckt sich – 250 Meter lang und bis zu 300 Meter breit – einer der schönsten Strände der Insel (siehe Bild oben).

Treppen Cala Mesquida
Treppen zum Strand

Feiner weißer Sand geht hier eine gelungene Kombination mit glasklarem, türkisblauem Wasser ein. Für ungetrübtes Urlaubsvergnügen sorgen zudem ein Verleih von Sonnenschirmen und Liegestühlen, eine Station des Roten Kreuzes sowie WC-Anlagen und Duschen. Auch eine Strandbar mit Restaurant ist vorhanden. Das Sportangebot umfasst Wasserski, Surfen, Paragliding und Tauchen. Außerdem kann man wunderbar die Unterwasserwelt beim Schnorcheln beobachten.
Der weitläufige Dünengürtel oberhalb des flach abfallenden Strandes ist Teil eines Naturschutzgebietes und lädt zu ausgedehnten Wanderungen, z. B. zur Cala Agulla ein.

Baden an der Cala Mesquida
leicht abfallendes Ufer

Achtung:

Der Uferbereich am Strand der Cala Mesquida ist leicht abfallend. Außerdem merkt man beim Baden eine leichte Strömung, weswegen der Strand für Kleinkinder nur unter aufmerksamer Beobachtung empfehlenswert ist.

Hotels und Reiseangebote:

Ausflugstipps in die Umgebung der Cala Mesquida

 

 

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Seit 2016 wohne ich auf dieser wunderschönen Insel und entdecke immer wieder tolle Orte, Restaurants oder Läden und schreibe hier darüber.

Persönlich kannst du mich auf meinen geführten Touren in Palma kennenlernen, die etwas ganz Besonderes sind.

Alle Infos zu meinen Touren – hier klicken!

Du willst aktuelle Informationen über Mallorca mit:

Insidertipps, Empfehlungen für Restaurants und Episoden aus meinem Leben erhalten?

Dann trage dich hier in meine E-Mail Liste ein und ich schicke dir regelmäßig interessante Infos:



Erlebnisberichte von Ausflügen und Aktivitäten auf Mallorca, die ich selbst getestet habe:



Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für die schönsten Unterkünfte:

Für interessante Touren und Aktivitäten:



1 Comment
  • Liebe Anja, vielen Dank für deinen Tipp mit der Cala Mesquida. Wir haben sie letzte Woche getestet und ja: es ist ein absoluter Traumstrand. Ohne die Info hätten wir nicht gewusst, dass nahe unseres Urlaubsgebietes, Cala Ratjada, solch ein Fleck “Paradies” zu finden ist. Wir sind mit dem Fahrrad hingefahren und haben per Bike den Wanderweg zurück genommen nach einem ausgedehnten Badetag, weil wir die Radstrecke, die du empfiehlst, leider nicht finden konnten. So hatten wir ein absolut geniales Bike-Erlebnis obendrauf und konnten am Ende des Tages noch einen kurzen Blick auf die Cala Agulla mitnehmen. Einfach ein wunderschönes Fleckchen Erde. Absolut empfehlenswert. Alles Liebe, Melanie und David

Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub auf Mallorca geben.
Wenn du mich kennenlernen und eine tolle Tour mit mir machen willst, kannst du hier reservieren.

Mehr über mich…

Günstige Unterkünfte auf Mallorca

Anzeigen

Mallorcaexperten.de » Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Mallorca » Sehenswürdigkeiten im Norden Mallorcas » Cala Mesquida

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?