Das Castell de Santueri auf Mallorca

Castell de Santueri Mallorca
Das Castell de Santueri liegt ziemlich versteckt in der Nähe der Kleinstadt Felanitx auf dem reichlich 400 Meter hohen Tafelberg Puig de Santueri im südöstlichen Teil Mallorcas. Die unter Denkmalschutz stehenden Überreste des Castells zeugen von einer Zeit, in der Mallorca ständig vor Angriffen geschützt werden musste. Die imposante Festungsanlage bietet einen unvergesslichen Blick über die Hügelkette Serres de Llevant und die nahe Küstenregion. Bei klarer Sicht kann man sogar bis zu den Nachbarinseln Ibiza und Menorca schauen. Nicht weit entfernt ist auf dem benachbarten Höhenzug ein markantes Steinkreuz zu entdecken, das zum Kloster Santuari de Sant Salvador gehört.

Der Weg zum Castell de Santueri

Abendstimmung am Castell Santueri

Wir machten uns an einem späten Nachmittag im Februar spontan auf dem Weg zum Castell de Santueri. Erreichbar ist es am günstigsten von Felanitx aus. Die Ausfallstraße in Richtung Santanyi verlässt man nach circa 1,5 Kilometern hinter dem Ortsausgangsschild und biegt nach links ab. Eine anfangs noch recht gerade und später sehr kurvenreiche, steile und schmale Straße, die von Orangen-, Mandel- und Olivenbäumen gesäumt wird, führt bis hinauf auf einen Parkplatz am Fuß der Festungsmauer.

Parkplatz Castell Santueri

Vom Parkplatz aus ist der Eingang über ein paar Treppen in wenigen Minuten zu Fuß erreicht. Für uns war definitiv der Weg das Ziel, denn die Festungsanlage war geschlossen (Öffnungszeiten weiter unten). Trotzdem wurden wir belohnt, denn das Licht der untergehenden Sonne war von dort oben einfach wunderschön anzusehen.



Kalkstein Castell de Santueri

Geschichte des Castell de Santueri

Das Castell de Santueri ist eine der großen, zumindest in Teilen erhalten gebliebenen Felsenburgen Mallorcas. Ihr Vorgängerbau thronte bereits vor Beginn unserer Zeitrechnung auf diesem Bergrücken und wurde von den Römern errichtet. Nach der Eroberung Mallorcas durch die Araber im Jahr 902 n. Chr. wurde die Anlage zu einer schwer einzunehmenden Festungsanlage erweitert. Und tatsächlich dauerte es ein Jahr lang bis König Jaume I. und seine Truppen, das Castell von den Mauren zurückeroberten.

Durchblick am Castell de Santueri

Erneut war die Festungsanlage im 13. Jahrhundert eine zentrale Verteidigungsanlage auf Mallorca gegen die Truppen des Königs von Aragon. Während dieser Zeit wurde das Castell de Santueri fast vollständig zerstört, um schließlich im 14. Jahrhundert zum Schutz vor Piratenangriffen erneut aufgebaut und erweitert zu werden. Ab dem 18. Jahrhundert wurde das Castell de Santueri leider weitgehend dem Verfall überlassen.

Wachturm Castell de Santueri

Das Castell de Santueri heute

Heute beeindruckt von der aus hellem Kalkstein erbauten Höhenburg vor allem die mächtige Festungsmauer. Mit ihr sind auch einige Wachtürme und Tore erhalten geblieben. Sie sind, wie auch die Reste von Gebäuden und Kellergewölben erst vor wenigen Jahren umfassend saniert und restauriert worden.
Auf dem Festungsgelände können sich die Besucher frei bewegen, dabei ihre eigenen Entdeckungen machen und sich in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt fühlen. Leider besitzt die Festungsanlage keinerlei touristische Infrastruktur, sodass weder Getränke und Speisen noch Souvenirs erhältlich sind.

Kalkfelsen am Castell de Santueri

Öffnungszeiten und Eintritt

  • Mai bis Oktober: täglich 10.30 bis 14 Uhr und 16.00 bis 19 Uhr
  • in den Wintermonaten: nur an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet
  • Eintritt: 4 EUR

Um sicher zu gehen, dass das Castell wirklich geöffnet hat, empfehle ich vorher nochmal auf der offiziellen Webseite nachzuschauen (leider nur Englisch und Spanisch verfügbar). Hier können außerdem geführte Touren vereinbart werden.

Panoramablick am Castell de Santueri

Geführte Tour für das Castell de Santueri

Ab einer Mindestanzahl von 20 Personen werden Führungen nach Absprache angeboten. Über die folgende E-Mail Adresse kann nach einer Führung gefragt werden: info@santueri.org

 

Weitere Sehenswürdigkeiten:

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Seit 2016 wohne ich auf dieser wunderschönen Insel und entdecke immer wieder tolle Orte, Restaurants oder Läden und schreibe hier darüber.

Persönlich kannst du mich auf meinen geführten Touren in Palma kennenlernen, die etwas ganz Besonderes sind.

Alle Infos zu meinen Touren – hier klicken!

Du willst aktuelle Informationen über Mallorca mit:

Insidertipps, Empfehlungen für Restaurants und Episoden aus meinem Leben erhalten?

Dann trage dich hier in meine E-Mail Liste ein und ich schicke dir regelmäßig interessante Infos:



Erlebnisberichte von Ausflügen und Aktivitäten auf Mallorca, die ich selbst getestet habe:



Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für die schönsten Unterkünfte:

Für interessante Touren und Aktivitäten:



Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub auf Mallorca geben.
Wenn du mich kennenlernen und eine tolle Tour mit mir machen willst, kannst du hier reservieren.

Mehr über mich…

Günstige Unterkünfte auf Mallorca

Anzeigen

Mallorcaexperten.de » Sehenswürdigkeiten & Ausflüge auf Mallorca » Sehenswürdigkeiten im Osten Mallorcas » Das Castell de Santueri auf Mallorca

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?