Zum Inhalt springen

Landesvorwahl und Notrufnummern für Mallorca

    Wenn Sie sich außerhalb Spaniens befinden und einen Anruf nach Mallorca führen wollen, müssen Sie zunächst die internationale Vorwahl für Spanien 0034 und anschließend die 971 für Mallorca wählen. Auch bei Gesprächen im Lande selbst muss immer die 971 vorgewählt werden. Sie ist ohnehin immer Bestandteil der Gesamtnummer und daher auch in der Regel mit ausgeschrieben. Insgesamt sind die Telefonnummern neunstellig. Eine Nummer die also mit 971 beginnt und insgesamt 9 Stellen hat benötigt nicht nochmals die Vorwahl 971.


    Tipps Mallorca Reiseführer

    Mein kostenloser Reiseführer

    • die schönsten Ausflügen auf Mallorca
    • Tipps zur Anreise mit Auto & Bus
    • 74 Seiten
    • 2024 aktualisiert
    • als PDF zum Gratis Download

    Nicht vergessen!

    Ticket für die Kathedrale in Palma de Mallorca jetzt kaufen und lange Warteschlangen vermeiden!

    >> Ticket für die Kathedrale – hier klicken!* <<

    Internationale Vorwahlen

    Landesvorwahl für Spanien: 0034

    Landesvorwahl für Deutschland: 0049

    Landesvorwahl für Österreich: 0043

    Landesvorwahl für die Schweiz: 0041

    Nach der spanischen Vorwahl folgt sofort die Rufnummer. Bei den anderen Ländern wird die Null der Ortsvorwahl weggelassen.

    Mallorca auf eigene Faust erkunden mit vielen Insidertipps

    Mehr Infos zur Mallorca Schatzsuche – hier klicken!

    Notrufnummern für Mallorca

    112 lautet die zentrale Notrufnummer für Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr

    Notarzt: 061

    Unter den folgenden Telefonnummern kann man außerdem die Polizei erreichen:

    policía local: 092

    policia nacional: 091

    guárdia civil: 062



    WER SCHREIBT HIER?

    Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.
    Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

    Anja Kaiser Mallorcaexperten
    Unterstütze mich doch, indem du meinen Beitrag teilst:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert