Radtour von der Playa de Palma zur Kathedrale

Die Sonne scheint schon am frühen Morgen und ich kann es kaum erwarten loszufahren – meine Lieblingsstrecke von der Playa de Palma bis zur Kathedrale. Die Strecke bin ich schon unzählige Male gefahren, langweilig wird es nie – ich liebe den Blick auf die Kathedrale, die beim Näherkommen immer größer wird und schließlich aus unmittelbarer Nähe so unfassbar riesig und wunderschön ist, dass ich jedes Mal aufs Neue einfach nur geplättet bin.

Playa de Palma Mallorca
Playa de Palma

Wo kriegst du ein Fahrrad her?

An der Playa de Palma gibt es unzählige Fahrradverleihe. Ich rate Dir das Fahrrad ganz genau anzuschauen, bevor du es ausleihst. Außerdem solltest du darauf bestehen, ein gutes Fahrradschloss zu bekommen. Auf Mallorca werden leider viel zu oft Fahrräder geklaut. Wenn Du Dein Fahrrad für mehrere Tage ausleihen möchtest, wird Du ganz sicher danach gefragt, ob Du es über Nacht in einem sicheren Ort abstellen kannst. Informiere Dich am besten vorher im Hotel danach. Falls nicht, ist es am besten, das Rad abends wieder zum Fahrradverleih zu bringen und morgens abzuholen, denn eine Versicherung gegen Fahrraddiebstahl gibt es in der Regel nicht, d.h. Du haftest privat für den Verlust. Mir wurde das Fahrrad zum Glück nie gestohlen, obwohl ich sehr viel damit unterwegs war.

 

Radtour von Can Pastilla zur Kathedrale

Die komplette Strecke fährst Du über einen gut ausgebauten und gekennzeichneten Radweg Richtung Palma. Du brauchst keine Karte, denn verfahren kannst Du Dich auf dieser Strecke wirklich nicht.
Die Strandpassage der Playa de Palma ist sehr breit und es ist ein wahres Vergnügen hier entlang zu radeln. Allerdings solltest Du in der Hochsaison damit rechnen, dass hier sehr viele Radfahrer und Fußgänger unterwegs sind.



Hinter dem Hafen von Can Pastilla wird es allmählich ruhiger bis Du schließlich ein Naturschutzgebiet erreichst. Es lohnt sich durchaus, das Fahrrad abzustellen und zu den Felsvorsprüngen zu laufen. Ich liebe das Meeresrauschen und könnte stundenlang dort sitzen.

Naturschutzgebiet und Einflugschneise Mallorca
Naturschutzgebiet und Einflugschneise zum Flughafen

Nachdem Du das Naturschutzgebiet verlässt, kommt ein kurzer Abschnitt, der sehr eng ist. Wenn viele Radfahrer und Fußgänger unterwegs sind, empfehle ich Dir, die 200 m zu laufen. Danach wird der Radweg wieder schön breit und Du erreichst schon bald Portixol – neben Santa Catalina eins meiner Lieblingsviertel in Palma.

Portixol Mallorca
Kurz vor Portixol

Früher war Portixol ein kleines Fischerdorf mit niedlichen kleinen Häusern, die lange Zeit vom Verfall bedroht waren. In den letzten Jahren hat sich Portixol aber gemausert, die Häuser wurden renoviert, es wurde eine schöne Strandpromenade angelegt und es machten viele Bars und Restaurants dort auf. Von einer einst ärmlichen Gegend ist hier nichts mehr zu sehen – heute ist Portixol eines der exklusivsten Viertel von Palma, welches aber dennoch den Charme eines ehemaligen Fischerdorfes beibehalten hat.

Portixol Mallorca
Portixol

 

Portixol Palma de Mallorca
So gemütlich in Portixol

 

Hafen Portixol Mallorca
Der kleine Hafen in Portixol

Ich beschließe erst auf dem Rückweg in Portixol anzuhalten, aber erstmal zieht mich alles weiter – weiter ins Zentrum Palmas, wo die Kathedrale schon auf mich wartet. Bei guter Sicht kannst du schon vor Portixol ganz deutlich die Umrisse des imposanten Bauwerks sehen, weiter hinten siehst du die Berges des Tramuntana Gebirges. Es ist einfach nur unfassbar schön und ich bin immer wieder aufs Neue gefesselt. Aber Achtung: Besonders auf den letzten zwei Kilometern wird der Radweg sehr eng. Du solltest also trotz des wunderschönen Blicks auf die Kathedrale immer auf den Radverkehr achten. Zur Kathedrale muss ich Dir sicherlich nicht viel erzählen, außer WOW!

Radweg zur Kathedrale Palma de Mallorca
Die Kathedrale kommt näher

 

Radweg zur Kathedrale Palma
… und noch näher

 

Kathedrale Palma de Mallorca
Kathedrale Palma de Mallorca

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Seit 2016 wohne ich auf dieser wunderschönen Insel und entdecke immer wieder tolle Orte, Restaurants oder Läden und schreibe hier darüber.

Persönlich kannst du mich auf meinen geführten Touren in Palma kennenlernen, die etwas ganz Besonderes sind.

Alle Infos zu meinen Touren – hier klicken!

Du willst aktuelle Informationen über Mallorca mit:

Insidertipps, Empfehlungen für Restaurants und Episoden aus meinem Leben erhalten?

Dann trage dich hier in meine E-Mail Liste ein und ich schicke dir regelmäßig interessante Infos:



Erlebnisberichte von Ausflügen und Aktivitäten auf Mallorca, die ich selbst getestet habe:



Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für die schönsten Unterkünfte:

Für interessante Touren und Aktivitäten:



1 Comment
  • Hi Anja,

    wir können das nur bestätigen. Die Strecke ist wirklich toll und aufgrund der super ausgebauten Radwege auch mit Kindern echt gut zu fahren.

    Wir sind auch jedes Jahr auf Mallorca und lieben die Insel.

    Viele Grüße,
    Ina

Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub auf Mallorca geben.
Wenn du mich kennenlernen und eine tolle Tour mit mir machen willst, kannst du hier reservieren.

Mehr über mich…

Günstige Unterkünfte auf Mallorca

Anzeigen

Mallorcaexperten.de » Palma de Mallorca » Radtour von der Playa de Palma zur Kathedrale

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?