Finca auf Mallorca

Viele Fincas haben sich in einem staatlichen Dachverband organisiert – der Associocío Agroturisme Balear. Dieser klassifiziert drei verschiedene Varianten von Fincas:

  • Agroturisme – Landgüter, die höchstens 12 Gästeunterkünfte vermieten, noch bewirtschaftet werden und vor 1960 gebaut wurden
  • Hotel Rural – höchstens 25 Unterkünfte, mindestens 4 Sterne, vor 1940 gebaut
  • Hotel d`Interieur – alte Stadthäuser, mindestens 3 Sterne, höchstens 8 Zimmer

Finca auf MallorcaGerade der Agrotourismus bietet dem Gast Einblicke in die facettenreiche Landwirtschaft Mallorcas und den Landwirten zugleich die Möglichkeit, ihre Einkommen aufzubessern und damit überhaupt ihre Wirtschaften aufrecht zu erhalten. Auf diese Weise kann auch ein aktives und stilechtes mallorquinisches Landleben erhalten werden. Denn auch jungen Menschen wird durch die Kombination aus Landwirtschaft und Hotelgewerbe ein attraktives Auskommen ermöglicht.
Wer also einen individuelleren Urlaub als den im All-Inclusive-Hotel verbringen möchte und zugleich etwas für den kulturellen Erhalt der Inseltraditionen tun will, ist mit einer Finca auf Mallorca gut beraten. Dabei ist es auch eine gute Idee, während eines Urlaubs mehrere Fincas kennen zu lernen und somit auch viele unterschiedliche Impressionen von Mallorca zu erlangen.
Da Fincas oder Fincahotels häufig sehr gut ausgestattet sind, darf man keine Schäppchenpreise erwarten. Weitere Informationen zu Fincas auf Mallorca gibt die Associocío Agroturisme Balear.

Das Angebot an Fincas ist sehr vielfältig. Teilweise gibt es sehr große Landhäuser mit mehreren Zimmern, manchmal kommt man aber auch in den Genuss in einer kleinen Finca ganz speziell betreut zu werden. In der Regel sind die Fincas kleinere Herbergen, die einen entspannten Urlaub im “ursprünglichen” Mallorca bieten und auf diese Weise auch eine Vorstellung von der typischen Lebensweise der Mallorquiner vermitteln. Dennoch bieten vor allem sogenannte Fincahotels auch Serviceleistungen, wie sie in größeren Hotels vorzufinden sind – das heißt Zimmerservice und Essenversorgung. In kleineren Einzelfincas muss man sich in der Regel selbst versorgen.

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Wenn du mich persönlich treffen willst, nimm doch an meiner Tour durch die Altstadt von Palma teil und entdecke zusammen mit mir die schönsten Ecken.
Zu meiner Altstadt-Tour – hier klicken!

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen

Mein kostenloser Mallorca Reiseführer


Mallorca Reiseführer

Du willst die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca entdecken?

  • über 70 Seiten mit Infos zu Ausflugszielen und Insidertipps
  • mit Adressen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen
  • als PDF zum kostenlosen Herunterladen (6MB)

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen – hier klicken!


Mallorcaexperten.de » Hotels und Unterkünfte auf Mallorca » Finca auf Mallorca
close

Die beste Urlaubsvorbereitung für Mallorca

Einfach in meinen gratis Newsletter eintragen, du bekommst:

  • kostenlosen Mallorca Reiseführer als PDF
  • wertvolle Hinweise, um Touristenfallen zu vermeiden
  • viele Insidertipps

Gratis Mallorca Newsletter bekommen 

Du kannst dich jederzeit und ganz einfach wieder abmelden!
Anja Kaiser - mallorcaexperten.de