Ostern auf Mallorca

Ostern auf Mallorca verbringen? Das ist eine fantastische Idee. Neben den vielen Ostertraditionen ist es frühlingshaft warm. Es ist die perfekte Zeit für Ausflüge auf der Insel – alles blüht und ist grün!
Ostern gehört zu den wichtigsten katholischen Feiertagen auf der Insel. Schon Wochen vorher wird mit den Vorbereitungen angefangen, um zur Semana Santa fertig zu sein. Die Semana Santa ist unsere Karwoche, heißt wortwörtlich übersetzt allerdings Heilige Woche.

Osterprozession Palma
Ostern auf Mallorca

An Palmsonntag beginnen die Osterbräuche auf Mallorca

Die Semana Santa startet mit dem Palmsonntag, also genau eine Woche vor Ostersonntag. Laut der Bibel ist an diesem Tag Jesus in Jerusalem eingezogen. Mit Palmwedeln wurde er von der Bevölkerung begrüßt und gesegnet.

Aus dieser Geschichte heraus entstand die Kirchentradition der Segnung mit Palmenwedeln und Olivenzweigen. Von vielen Gemeindemitgliedern werden diese später mit nach Hause genommen und an Balkons und Fenster gehangen. Meist bleiben sie sogar das ganze Jahr hängen, so dass man die Palmwedel auch später überall in der Altstadt von Palma sieht – dann aber nicht mehr frisch, sondern welk und vertrocknet. Lass beim nächsten Palma Besuch deinen Blick nach oben schweifen – du wirst garantiert Palmwedel oder Olivenzweige entdecken.

Der Palmsonntag fällt 2010 auf den 5. April.

Osterprozessionen auf Mallorca

In fast allen Orten auf Mallorca finden Osterprozessionen statt. Die größten spielen sich allerdings am Gründonnerstag (9. April 2020) und Karfreitag (10. April 2020) in Palma ab.
Die Prozessionen werden von religiösen Bruderschaften organisiert. Auf riesigen Wagen, die wunderschön mit Blumen und Kerzen geschmückt sind, werden einzelne Szenen aus dem Leben Jesus Christus dargestellt. Die heiligen Figuren darauf sind lebensgroß.
Du kannst dir sicher vorstellen, dass damit auch die Wagen wahnsinnig schwer sind. Die meisten werden deswegen gerollt, es gibt aber auch einige, die getragen werden. Ein unglaublicher Kraftakt!

Begleitet werden die Wagen von den Büßern. Es wirkt etwas angsteinflößend, denn die Büßer ähneln sehr den Mitgliedern des Ku Klux Klans. Das lange Gewand, welches bis zu den Füßen reicht, hat oben eine geschlossene spitzzulaufende Kapuze, die Capirote. Sie bedeckt nicht nur den Hinterkopf, sondern auch das Gesicht. In der Capirote sind nur zwei Löcher für die Augen eingefasst. Die Büßer sind also in ihrem Gewand vollkommen anonym. Man weiß nicht, wer sich dahinter verbirgt.

Die Capirote gab es übrigens schon zu Zeiten der spanischen Inquisition im 15. Jahrhundert. Das Gewand hat also rein gar nichts mit dem Ku-Klux Klan zu tun!
Jede Bruderschaft hat ihre eigene Farbe, was sich in den Kostümen der Büßer widerspiegelt. Einige sind lilafarbend oder komplett weiß, andere haben ein schwarzes Gewand mit einer weißen Capirote.
Neben den Büßern sieht man schwarz gekleidete Frauen mit schwarzen Spitzenschleiern – den traditionellen Mantillas. In ihnen spiegelt sich der Kummer und die Schwermut wider.
Hinter den Wägen kommen Blasmusikanten und Trommler. Es gibt allerdings auch die stillen Prozessionen, bei denen zwischendrin Klagegesang, die Saeta, zu hören ist.

Ostern Mallorca
Wagen Ostern Mallorca
oznor

Passionsspiele am Karfreitag auf Mallorca

Das größte und sehenswerteste Passionsspiel findet auf der Treppe vor der Kathedrale in Palma statt. Mit Schauspielern der Theatergruppe Taula Rodona wird der Leidensweg Christi emotional dargestellt. Kleine Kinder sollten lieber zu Hause bleiben, denn man sieht viel Blut, welches täuschend echt aussieht!

Auch in anderen Orten auf Mallorca werden Passionsspiele aufgeführt – allerdings lang nicht so eindrucksvoll wie in Palma.

Die Kreuzabnahme zu Ostern auf Mallorca

Am Karfreitag wird in einigen Orten auf Mallorca die Kreuzabnahme von Jesus Christus inszeniert – das Davallament de Sa Creu. Normalerweise findet das Davallament in den Abendstunden statt. In Palma wird es allerdings am Morgen in der Kirche Iglesia El Cristo De La Sangre (Plaça de l’Hospital, 07012 Palma) dargestellt.

Am eindrucksvollsten ist für mich die Kreuzabnahme in Pollença. Die Christusstatue wird in der kleinen Kirche oben auf dem Kalvarienberg vom Kreuz genommen und die 365 Treppenstufen heruntergetragen. Entlang der Treppe stehen Mitglieder der Bruderschaften, um mit Fackeln den Weg zu leuchten. Das ganze Spektakel findet in vollkommener Stille statt, es hat etwas mystisches.

Neben Palma und Pollença kann man Davallaments auch in Artà und Felanitx miterleben. Die Kreuzabnahme in Felantix zählt wohl zu den größten der Insel – ich war selbst aber noch nie dort.

Obwohl die Stimmung während der Kreuzabnahme eher bedrückt isst, treffen sich die Mallorquiner danach oft in Tapas-Bars, um den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

Osterprozession Mallorca
Ostern Mallorca Prozessionen

Die spanische Königsfamilie ist über Ostern auf Mallorca

Schon seit Jahrzehnten verbringt die spanische Königsfamilie die Osterfeiertage auf Mallorca. Vielleicht hast du Glück, ein Mitglied der royalen Familie zu erspähen. Leider ist mir das bisher nie gelungen. Die Königsfamilie wird zu ihrem Schutz abgeschirmt und streng bewacht.

Die Karwoche ist noch nicht genug – jetzt kommen Wallfahrten

In der Woche nach Ostern finden die traditionellen Wallfahrten auf Mallorca statt. In vielen Orten treffen sich Pilgerfreunde zu verschieden langen Wanderrouten. Die Wallfahrten enden alle am Engelssonntag, genau eine Woche nach Ostersonntag. An diesem Tag feiert man Pancaritats – die Zusammenführung von Jesus Christus mit seiner Mutter Maria.

Der Engelssonntag ist am 19. April 2020.

Zum Schloss Bellver am Engelssonntag

Schon seit den 1980er Jahren findet am Engelssonntag ein großes Fest am Schloss Bellver statt. Während des Events wird die Zusammenführung von Jesus und der Jungfrau Maria aufgeführt.

Beim Picknick mit der ganzen Familie isst man die herzhaften Empanadas oder die süßen Robiols, die man entweder an den Ständen vor Ort kauft oder selbst mitbringt. Es gibt Aufführungen von den typisch mallorquinischen Riesenfiguren und Dudelsackspielern. Für die Kleinen stehen Hüpfburgen und andere Bespaßungen bereit.

Zur Osterzeit auf Mallorca kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit mit frühlingshaften oder gar frühsommerlichen Temperaturen rechnen. Es ist eine wunderbare Zeit, um die Insel mit all ihren Schönheiten zu entdecken. Es ist alles wunderschön grün und noch nicht überlaufen. Reist man schon etwas früher an, kann man eventuell noch die bezaubernde Mandelblüte auf Mallorca miterleben.

Unterstütze mich, indem du meinen Beitrag teilst:

Wer schreibt hier?

Anja-Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca
 

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für interessante Touren und Ausflüge:

Für die schönsten Unterkünfte:



Booking.com


Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und lebe auf Mallorca. Ich gebe dir hier viele Tipps für deinen Urlaub.
Mit meiner Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren kannst du die schönsten Orte auf eigene Faust entdecken.

Mallorcaexperten.de - Mallorca Urlaub & Tipps » Praktische Informationen » Ostern auf Mallorca