Steuern und Sozialabgaben in Spanien

Die Löhne in Spanien liegen deutlich unter dem deutschen Niveau. Allerdings bleibt sehr viel mehr vom Bruttogehalt übrig, denn den größten Teil der Sozialabgaben zahlt der Arbeitgeber.

roter Boden auf MallorcaAls Richtwerte für die Lohnsteuern in Spanien sind hier Zahlen von 2006 aufgelistet. Da diese Veränderungen unterliegen können, sind sie nur als Richtwerte anzusehen. Genauere Informationen über die fälligen Steuern erhalten Sie gewiss von Ihrem zukünftigen spanischen Arbeitgeber.

Monatseinkommen – Steuersatz



bis 4161,6 Euro – 9,06 %

bis 10195,92 Euro – 15,84 %

bis 14357,52 Euro – 18,68 %

darüber 29,16 %

Arbeitnehmer zahlen nur sehr geringe Sozialversicherungsbeiträge (Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, Invalidität). Der größte Anteil wird vom Arbeitgeber getragen. Damit erklärt sich auch in gewisser Weise, warum die Gehälter geringer sind als in Deutschland. Das Gesundheitssystem wird nicht über Sozialabgaben, sondern über Steuern finanziert. Genauere Informationen über die etwas umständliche Anmeldung für das Sozialversicherungssystem in Spanien können Sie unter folgender Internetadresse beziehen: www.seg-social.es. Um genauere Informationen zu den einzelnen Versicherungsbereichen zu bekommen, ist es sinnvoll sich auch von der deutschen Rentenversicherungsanstalt beraten zu lassen.

Sobald Sie beim Spanischen Sozialversicherungssystem gemeldet sind, können Sie das spanische Gesundheitssystem in Anspruch nehmen. Es empfehlen sich Zusatzversicherungen zum Beispiel für Zahnbehandlungen. Man kann sich dennoch damit unter Umständen eine bessere ärztliche Versorgung sichern und lange Wartelisten umgehen. Touristen und Arbeitssuchende steht eine Notfallbehandlung kostenlos zur Verfügung. Lesen Sie dazu genaueres im Unterpunkt Gesundheitssystem & ärztliche Versorgung.

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Seit 2016 wohne ich auf dieser wunderschönen Insel und entdecke immer wieder tolle Orte, Restaurants oder Läden und schreibe hier darüber.

Persönlich kannst du mich auf meinen geführten Touren in Palma kennenlernen, die etwas ganz Besonderes sind.

Alle Infos zu meinen Touren – hier klicken!

Du willst aktuelle Informationen über Mallorca mit:

Insidertipps, Empfehlungen für Restaurants und Episoden aus meinem Leben erhalten?

Dann trage dich hier in meine E-Mail Liste ein und ich schicke dir regelmäßig interessante Infos:



Erlebnisberichte von Ausflügen und Aktivitäten auf Mallorca, die ich selbst getestet habe:



Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für die schönsten Unterkünfte:

Für interessante Touren und Aktivitäten:



Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub auf Mallorca geben.
Wenn du mich kennenlernen und eine tolle Tour mit mir machen willst, kannst du hier reservieren.

Mehr über mich…

Günstige Unterkünfte auf Mallorca

Anzeigen

Mallorcaexperten.de » Auswandern nach Mallorca » Steuern und Sozialabgaben in Spanien

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?