Mandelblüte – Mandelrezepte aus Mallorca

Die große Bedeutung der Mandeln spiegelt sich auch in der mallorquinischen Küche wieder. Viele süße Köstlichkeiten bestehen zum überwiegenden Teil aus Mandeln. Du musst unbedingt den typisch mallorquinischen Mandelkuchen probieren: den Gató de Almendra!
Auch der allseits beliebte Turrón, ohne den es auf Mallorca nicht wirklich Weihnachten werden kann, besteht neben anderen Zutaten vor allem aus Mandelkrokant. Turrón hat auf Mallorca eine ähnliche Tradition und Bedeutung wie in Deutschland der weihnachtliche Lebkuchen. Natürlich werden die Mandeln auch für andere Süßspeisen wie Eis und Desserts verwendet.
Aus den mallorquinischen Mandeln werden aber auch herzhafte Gerichte mit Knoblauch und weiteren pikanten Zutaten gezaubert oder auch Spanferkel gefüllt. Studiere am besten einfach die Speisekarte von typisch mallorquinischen Restaurants, du entdeckst ganz sicher etwas aus Mandeln.
Für alle Mallorca-Fans, die sich die mallorquinischen Rezepte auf den heimischen Tisch bringen wollen, habe ich einige Rezepte aus Mandeln zusammengetragen

Gató de Almendras – Traditionelles Mandelkuchenrezept

Den traditionellen Mandelkuchen findet man in fast jedem mallorquinischen Restaurant auf der Dessertkarte. Er schmeckt einfach gut, ist perfekt geeignet für Menschen mit Gluten-Problemen und du solltest ihn auch mal probieren!
Natürlich kannst du den Gató de Almendras (aussprechen wie den französischen „gateau“) auch zu Hause ganz leicht nachbacken.

Zutaten:

  • 300 g Zucker
  • 300 g gemahlene, nicht geröstete Mandeln
  • 8 Eier
  • geriebene Zitronenschale
  • Zimt
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Eiweiß vom Eigelb trennen
  2. Eiweiß steif schlagen
  3. Zimt, geriebene Zitronenschale und Zucker zum Eigelb hinzufügen und gut verrühren
  4. gemahlene Mandeln in die Eimasse rühren
  5. das steife Eiweiß unterheben
  6. in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 175 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen
  7. mit einem Holzstab in die Mitte des Kuchens stechen, wenn kein Teig kleben bleibt, ist der Mandelkuchen fertig
  8. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen

Du kannst den Mandelkuchen pur servieren oder zusammen mit einer Kugel selbstgemachtem Mandeleis (siehe unten).

Helado de almendra | Gelat d’ametlla – mallorquinisches Mandeleis

Zutaten:

  • 750 ml Milch
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g geröstete und gemahlene Mandeln
  • Maisstärke
  • 300 g Sahne

Zubereitung:

  1. 1. Die Milch mit den Mandeln vermischen und zum Kochen bringen.
  2. Eiweiß vom Eigelb trennen.
  3. Das Eigelb mit dem Vanillezucker, der Maisstärke und dem Zucker vermischen.
  4. Die Eigelbmasse in die warme Milch-Mandelmasse geben, verrühren und abkühlen lassen.
  5. Sahne steif schlagen.
  6. Eiweiß steif schlagen.
  7. Die steife Sahne in die abgekühlte Masse geben und verrühren.
  8. Als letztes das Eiweiß unterheben.
  9. Masse in eine Form (z.B. Kastenform) füllen, verschließen und ca. 5 Stunden im Gefrierschrank kaltstellen.

Banane mit Mandeln – Plátano con almendras

Banane mit Mandeln ist ein ganz typisches Dessert, welches in den meisten mallorquinischen Bodegas zu finden ist.


Zubereitungszeit: 20 min / Für 4 Personen

Zutaten:

  • Blätterteig
  • Zucker
  • 2 Bananen
  • 30 g brauner Rohrzucker
  • 15 g Butter
  • ein mittelgroßes Glas Rum
  • Mandeleis
  • geröstete Mandelsplitter zum Garnieren

Zubereitung:

  1. 1. Den Blätterteig ausbreiten und in 4 gleichgroße Rechtecke schneiden.
  2. Die Blätterteigstücke werden jetzt mit weißem Zucker “paniert”, sie sollen also vorn und hinten eine Zuckerkruste bekommen.
  3. Die gezuckerten Blätterteigstücke werden nun auf ein Blech mit Backpapier gelegt.
  4. Der Blätterteig soll in seiner dünnen Form bleiben und nicht aufgehen, deswegen legst du Backpapier über die Blätterteigstücke und beschwerst sie mit einem ofenfesten Brett.
  5. Bei 170 Grad für 10-12 Minuten backen, damit der Zucker karamellisiert.
  6. In der Zwischenzeit Bananen in Scheiben schneiden.
  7. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Bananen, den braunen Zucker und etwas Rum hinzugeben.
  8. Wer mag, kann das ganze flambieren (aber Vorsicht dabei!).
  9. Jedes Blätterteigstück mit 4-5 Scheiben Bananen belegen und mit einer Kugel Mandeleis komplettieren.
  10. Mit gerösteten Mandelsplittern garnieren.

Horchata d´Almendras

Horchata d´Almendras ist ein süßes, eisgekühltes, und sehr typisches Frühstücksgetränk hier auf Mallorca und teilweise findest du es auch auf den Getränkekarten von Restaurants und Cafés, vor allem in Valldemossa. Manchmal wird dieses köstliche Getränk auch aus Erdmandeln (Chufas) gemacht. Mir schmeckt diese Variante persönlich aber noch besser:

Zutaten:

  • 200 g geschälte Mandeln
  • 100 g Zucker
  • geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 L Wasser
  • Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Als erstes müssen die Mandeln zusammen mit der Zitronenschale sehr fein gemahlen werden.
  2. Zucker und Wasser hinzugeben und gut verrühren.
  3. Für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen und dann durch ein sauberes Geschirrtuch gießen.
  4. im Glas mit einem Eiswürfel servieren.

Turrones típicos mallorquines – Typische mallorquinische Turrones

Wie bereits oben erwähnt, gehören die Sorten “El Tambor” und “La Coca de Almendra” zu den beliebtesten Turrones auf Mallorca. Du kannst sie mit unseren Rezepten ganz leicht selbst herstellen.

“El Tambor”

Zutaten:

  • 1 kg geschälte Mandeln
  • 1 kg Zucker
  • 5 EL Wasser
  • etwas Öl

Zubereitung:

  1. Mandeln, Zucker und Wasser in einem großen Topf unter ständigem Rühren erhitzen bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.
  2. Die Masse auf einer Oberfläche (am besten aus Marmor) verteilen und mit einem vorher geölten Nudelholz auf ca. 1cm Dicke ausrollen.
  3. Schnell in Stücke (ca. 3x5cm) schneiden. Du solltest hier wirklich sehr schnell sein, da die Masse ziemlich schnell hart wird und dann ist es fast unmöglich Stücken zu schneiden.

“La Coca de Almendra”

  • 500 g geschälte und gemahlene Mandeln
  • 400 g Zucker
  • geriebene Schale einer Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer Orange
  • 6 große Oblaten
  • 1 Glas Anis

Zubereitung:

  1. Die gemahlenen Mandeln mit Zucker vermischen.
  2. Zitronenschale und Zimt mischen und dann mit dem Orangensaft verrühren.
  3. Eine Oblate auf ein leicht feuchtes Tuch legen und darauf etwa ein Drittel des Teiges geben.
  4. Die Hände mit Anis befeuchten und dann den Teig auf der Oblate ausbreiten. So kleben die Hände nicht am Teig und der Teig bekommt eine leichte Note von Anis. Ein Fingerbreit soll am Rand der Oblate frei bleiben.
  5. Mit einem Pinsel wird Anis auf die Ränder der Oblate gestrichen. Eine zweite Oblate wird ebenso an den Rändern eingepinselt und dann werden beiden Oblaten zusammengefügt und an den Rändern “versiegelt”. Es ist zwar nicht schlimm, wenn die obere Oblate kaputtgeht, aber um es zu vermeiden, legt man auch auf die obere ein leicht feuchtes Tuch und drückt dann erst die Ränder zusammen.
  6. Das gleiche nun noch mit den restlichen Oblaten machen.

Escaldums – mallorquinisches Putenragout mit Mandeln

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 500 g Putenfleisch (Bruststück)
  • 40 ml natives Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 g geschälte Mandeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 reife Tomaten
  • 250 ml trockener Weißwein
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Obwohl du auch gemahlene Mandeln verwenden kannst, finde ich es besser die volle Mandel zu verwenden und später in der Sauce ein wenig zu zerquetschen.

  1. Die Putenbrust pfeffern, salzen und in gleich große Stücke schneiden.
  2. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun anbraten und in eine Schüssel geben.
  3. In derselben Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den fein gehackten Knoblauch anbraten, dann die Mandeln hinzufügen und bei starker Hitze für ca. 5 Minuten weiter braten.
  4. Die gewürfelten Tomaten, den Weißwein und die Hühnerbrühe hinzufügen und bei mittlerer Hitze für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Jetzt wird die Masse entweder püriert oder zerstampft. Ich mag es, wenn noch Stücken enthalten sind und benutze deswegen meinen Kartoffelstampfer.
  6. Das Lorbeerblatt und das Putenfleisch hinzufügen und weitere 30-40 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist.

Pan de Almendras – Mandelbrot

Zutaten:

  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 3 Eier
  • 4 EL Milch
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 Eiweiß
  • 2 TL Backpulver
  • 2 grüne Äpfel
  • 75 g Mandeln
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Mit einem Schneebesen Margarine, Salz und Zucker verrühren.
  3. Die Eier einzeln, nacheinander in die cremige Masse einrühren.
  4. Milch mit Mehl und Backpulver mischen und in die Eimasse einrühren.
  5. Äpfel schälen, würfeln und in die Masse einrühren.
  6. Alles in eine gefettete Kastenform füllen und 60 Minuten backen lassen.
  7. Eiweiß mit dem Puderzucker steif schlagen und auf das Brot verteilen.
  8. Erneut in den Ofen schieben bis das Baiser leicht braun wird.

Am besten schmeckt das Mandelbrot, wenn es noch warm serviert wird.

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und lebe in Palma de Mallorca. Als Diplom-Geographin entdecke ich leidenschaftlich gern neue Orte und schreibe hier darüber.

Wenn du mich persönlich treffen willst, nimm doch an meiner Tour durch die Altstadt von Palma teil und entdecke zusammen mit mir die schönsten Ecken.
Zu meiner Altstadt-Tour – hier klicken!

Du kannst mir auch auf Facebook und Instagram folgen:

Mallorcaexperten FacebookMallorcaexperten Instagram

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen

Mein kostenloser Mallorca Reiseführer


Mallorca Reiseführer

Du willst die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Mallorca entdecken?

  • über 70 Seiten mit Infos zu Ausflugszielen und Insidertipps
  • mit Adressen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen
  • als PDF zum kostenlosen Herunterladen (6MB)

Mallorca Reiseführer gratis herunterladen – hier klicken!


Kommentar hinzufügen
Hier klicken, um zu kommentieren

Mallorcaexperten.de » Mandelblüte auf Mallorca » Mandelblüte – Mandelrezepte aus Mallorca
close

Die beste Urlaubsvorbereitung für Mallorca

Einfach in meinen gratis Newsletter eintragen, du bekommst:

  • kostenlosen Mallorca Reiseführer als PDF
  • wertvolle Hinweise, um Touristenfallen zu vermeiden
  • viele Insidertipps

Gratis Mallorca Newsletter bekommen 

Du kannst dich jederzeit und ganz einfach wieder abmelden!
Anja Kaiser - mallorcaexperten.de