Ausflug zur Mandelblüte mit dem Zug

Überall auf der Insel sind Mandelbäume zu sehen, teilweise und je nach Zeitraum ist es aber schwer, welche zu finden, die in Blüte stehen. Und so stehen die Chancen gut, wenn man weite Strecken zurücklegt. Die beste Option für mich ist der Zug, denn man kann ganz entspannt aus dem Fenster schauen und außerdem kannst du sogar dein Fahrrad mitnehmen. Somit könntest du sogar spontan aussteigen, wenn du besonders viele blühende Mandelbäume siehst und die Strecke mit dem Fahrrad abfahren.

Mit dem Zug durch Mandelplantagen (Fahrradmitnahme optional)

Ich komme an der “Estació Intermodal” mit dem Fahrrad an und stelle fest, dass in nur zehn Minuten der Zug nach Manacor abfährt. Ich habe noch keine Ahnung, wo ich hinmuss und auch nicht, wo ich den Fahrschein kaufe. Es kann nur unten losgehen, also gehe ich zwischen den Menschenmassen Richtung Rolltreppen und entdecke weiter hinten einen Fahrstuhl. Genial, der Fahrstuhl ist groß genug für mindestens drei Fahrräder. So fängt die Fahrt gut an.
Als ich am Fahrkartenautomat stehe, gerate ich langsam in Panik, finde mich aber schnell zurecht und habe mein Ticket in der Hand. Aber wo jetzt hin. Hektisch frage ich jemanden, der aussieht, als wenn er sich auskennt und der zeigt mir den Weg zu den Drehtüren.
Mit dem Fahrrad dadurch – das Abenteuer beginnt! Es war dann doch ganz leicht denn die ganz rechte Tür ist extrabreit.

Mir kommt zugleich ein Bahnangestellter zu Hilfe und weist mich darauf hin, dass ich nicht die gelbe Linie übertreten darf, wenn ich meinen Fahrschein scanne, sonst öffne sich die Tür nicht. Als ich bereits auf der anderen Seite bin, frage ich ihn nochmal nach dem Weg zum “Tren Manacor”. Er wirkt etwas verwirrt und redet auf mich ein. Ich verstehe ihn zuerst nicht, dann höre ich nochmal richtig hin und er sagt mir, dass ich einen falschen Fahrschein habe – nach Mancor anstatt nach Manacor. Was??? Es gibt ein Mancor auf Mallorca? Ich müsse unbedingt gleich dem Kontrolleur Bescheid geben. Ja, ja, alles klar, denke ich, aber ich muss jetzt los, der Zug fährt in 2 Minuten ab.
Im Zug ist alles richtig gut organisiert. Es gibt ein Fahrradabteil, indem 4 Räder problemlos Platz finden. Das hört sich wenig an, aber zum Glück kommt bisher kaum jemand auf die Idee, sein Fahrrad im Zug mitzunehmen.
Der erste Teil der Strecke führt von Palma nach Inca. Ich sitze am Fenster, betrachte die blühenden Mandelbäume und träume. Auf einmal ist alles ruhig – zu ruhig. Da kommt auch schon der Schaffner und sagt mir, dass ich in den Zug auf dem gegenüberliegenden Gleis einsteigen muss. Ich gerate also nochmal kurz in Panik, schließlich steht mein Fahrrad noch hinten im Abteil. Letztendlich klappt aber alles. Wenn du dir den Stress ersparen willst, merke dir einfach, dass du in Inca umsteigen musst, andernfalls geht es unweigerlich wieder zurück nach Palma.
Auch auf der 2. Strecke zwischen Inca und Manacor gibt es sehr viele Mandelbäume, die du bewundern kannst, bevor du ganz entspannt in Manacor ankommst.

Du brauchst zum Rauskommen aus dem Bahnhof auch nochmal deinen Fahrschein, also bewahre ihn gut auf!
In Manacor kannst du entweder ein wenig die Stadt erkunden oder du machst es wie ich und erkundest die Umgebung mit dem Rad. Auf den kleinen Straßen siehst du eigentlich überall Mandelbäume.



  • Zuglinie: T3 Tren Manacor
  • Abfahrtszeiten und Einstiegsbahnhöfe: https://www.tib.org/portal/de/web/ctm/tren/linia/t3
  • Fahrpreis: 4,10 EUR von Palma nach Manacor
  • Dauer: ca. 1 Stunde

Achtung:

In Enllaç in den Zug am gegenüberliegenden Gleis umsteigen, Fahrschein bis zum Ende aufbewahren

Fahrradmitnahme: Auf dem Fahrplan sind die Züge gekennzeichnet, in denen wegen Stoßzeiten die Fahrradmitnahme nicht gestattet ist (Symbol eines durchgestrichenen Fahrrads)

Wie hat dir der Artikel gefallen? Haben meine Tipps weitergeholfen?

Wenn ja, freue ich mich über eine positive Bewertung!
Klicke jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Vielen lieben Dank! Anja

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser MallorcaexpertenIch bin Anja und liebe Mallorca seit dem allerersten Moment auf der Insel im Jahr 2002. Seit 2016 wohne ich auf dieser wunderschönen Insel und entdecke immer wieder tolle Orte, Restaurants oder Läden und schreibe hier darüber.

Mein neues Projekt ist die Mallorca Schatzsuche. Mit der Schatzsuche kannst du eine Insidertour auf eigene Faust machen und dabei die vielen liebevollen Details entdecken, die meist versteckt liegen.

Zur Mallorca Schatzsuche – Insidertouren (hier klicken!)



Planung für den perfekten Urlaub auf Mallorca

Die besten Reiseführer für Mallorca:

Für günstige Pauschalreisen:

Für Mietwagenvergleich:

Für die schönsten Unterkünfte:

Für interessante Touren und Aktivitäten:



Kommentar hinzufügen
Hier klicken, um zu kommentieren

Wer schreibt hier?

Anja Kaiser Mallorcaexperten

Ich bin Anja und liebe meine Insel. Hier möchte ich dir viele Tipps für deinen Urlaub auf Mallorca geben.
Wenn du Mallorca auf eigene Faust entdecken willst, empfehle ich dir meine Mallorca Schatzsuche – die Insidertouren.

Mehr über mich…

Mallorcaexperten.de » Mandelblüte auf Mallorca » Ausflug zur Mandelblüte mit dem Zug
close

Die beste Urlaubsvorbereitung für Mallorca

Einfach in meinen gratis Newsletter eintragen, du bekommst:

  • kostenlosen Mallorca Reiseführer als PDF
  • wertvolle Hinweise, um Touristenfallen zu vermeiden
  • viele Insidertipps

Gratis Mallorca Newsletter bekommen 

Du kannst dich jederzeit und ganz einfach wieder abmelden!
Anja Kaiser - mallorcaexperten.de