Skip to main content

Wandern auf Mallorca

Mallorca etabliert sich immer mehr auch als Wanderressort. Dabei bietet das Tramuntana-Gebirge zahlreiche schöne Wandertouren.  Wer nicht auf eigene Faust wandern will, kann auch an geführten Wanderungen teilnehmen. Es empfiehlt sich den Weg vorher gut mit entsprechenden Wanderkarten zu planen, weil es auf Mallorca sehr viele Privatgrundstücke gibt, die man oft nicht passieren darf .

Wandern auf MallorcaImmer mehr Touristen wünschen sich ihre Urlaubsregion sportlich aktiv und auch auf eigene Faust zu erkunden. Das 80 Kilometer lange Tramuntana-Gebirge bietet zahlreiche schöne Wandertouren von eher leichten Wanderungen bis hin zu alpinen Touren für erfahrene Bergwanderer.

Beste Jahreszeit zum Wandern auf Mallorca

Beim Wanderurlaub auf Mallorca ist zu beachten, dass vor allem in der Tramuntana das Wetter schnell umschlägt. Es ist nicht selten, dass ein rauer Wind weht und es stark anfängt zu regnen. Im Winter kann es auch Schnee geben. Deswegen sollte man zumindest einen warmen Pullover immer mit im Gepäck haben sowie regendichte Kleidung.

Da in den Sommermonaten die Hitze meist unerträglich ist, um in der Tramuntana zu wandern ist die beste Zeit zum Wandern auf Mallorca von März bis Juni und von Ende September bis November. Da es in den Wintermonate aber selten wirklich kalt richtig kalt wird, kann man auch zu dieser Jahreszeit Wandertouren unternehmen – man muss im Gebirge nur ab und an mit Niederschlägen rechnen. Sehr zu empfehlen ist auch der Wanderurlaub im Monat Februar, da dann die Mandelblüte auf Mallorca in vollem Gange ist.

Wegeführung der Wanderwege

Viele Wanderwege führen über Privatgrundstücke. Deswegen kann es passieren, dass der Durchgang gesperrt wird. Insofern ist es wichtig immer brandaktuelle Informationen zu den Wanderwegen zu haben oder geführte Touren zu machen. Wenn der Wanderweg über Privatgrundstücke geht und vom Grundstücksbesitzer für den Durchgang gesperrt wird, steht oft auf Schildern: camino particular – prohibido el paso.

Privatgrunstück beim Wandern auf MallorcaEs gibt aber auch Privateigentümer, die nichts dagegen haben, wenn man ihr Grundstück betritt. Dabei ist jedoch zu beachten, dass alles in seinem ursprünglichen Zustand hinterlassen werden soll. Das heißt, wenn es ein Tor gibt, welches offen steht, sollte dies auch offen bleiben. Wenn man jedoch ein Tor öffnen muss, muss dieses auch nach dem Passieren wieder geschlossen werden.

Aber nicht nur auf den Privatgrundstücken sollte nichts verändert werden. Dies gilt als respektvoller Wanderer für die gesamte Serra de Tramuntana, welche Landschaftsschutzgebiet, also auch besonders schützenswert, ist. Deswegen lassen Sie ihren Müll nicht liegen, sammeln Sie keine Pflanzen, machen Sie kein Feuer und stören Sie nicht die dort lebenden Tiere.

Viele Wanderwege sind schon mit Wegweisern gekennzeichnet. Jedoch gibt es momentan noch kein durchgängig ausgeschildertes Wanderwegenetz.

Empfohlene Literatur mit zahlreichen Wanderrouten

 

Geführte Wanderungen

Wer seinen Wanderurlaub nicht auf eigene Faust organisieren will, kann auch an geführten Wanderungen teilnehmen. Unter anderem organisieren „Spanisch und Wandern“ geführte Wanderungen mit deutsch sprechenden Reiseführern.

Spanisch und Wandern

Carrer de La Donzella 2

07639 Sa Rapita

Mallorca

Tel.: +34 635 117 829

Ein umfangreiches Paket rund um den Wandertourismus bietet MAR y ROC: MALLORCA WANDERSERVICE. Zu den Angeboten zählen: Bergwandern, Wandertouren und leichte Wanderungen inklusive Transfer und Wanderführer in Port Andraitx, Camp de Mar, Paguera und Santa Ponsa.

MAR y ROC (Mallorca Wanderservice)

Ses Fontanelles CB
Patrick John & Britt Weykam

Mobil +34 680 322 171
Festnetz ab 20 Uhr +34 971 940 941

Willst du mehr Mallorca Infos?

Dann trage dich hier für meinen Newsletter ein!

Meine Empfehlungen für deine Mallorca Reiseplanung:

Für Pauschalreisen:
  • Holidaycheck.de
  • Check24 (ich buche meine Pauschalreisen fast immer bei Holidaycheck und Check24 und kann es sehr empfehlen)
  • Tui.com
  • Expedia (hier findet man auch manchmal Flugverbindungen, die man sonst nicht in dieser Kombination hat, außerdem gibt es Payback-Punkte)
  • Ab in den Urlaub (ist sehr umstritten, ich habe selbst noch nicht dort gebucht. Die Firma wurde gerade verkauft und wahrscheinlich ändert sich in nächster Zeit viel).
Für Unterkünfte:
  • Airbnb (für Privatunterkünfte, ich liebe es, da man deutlich bessere Unterkünfte dort findet als bei den Hotelsuchmaschinen. Über diesen Links bekommst du einen 30 EUR Gutschein, den du bei deiner ersten Reservierung nutzen kannst.)
  • Booking.com (für mich die beste Suchmaschine für Hotels und Ferienwohnungen)
Für Flüge:
  • Skyscanner
  • fluege.de (Ich nutze es nur, um günstige Flüge zu recherchieren, buche dann aber direkt bei der Airline. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass am Ende des Buchungsprozesses nochmal ordentlich Gebühren drauf kommen, deswegen lieber nicht dort buchen.
Für Touren und Ausflüge: Du findest hier alles: Weinverkostung, Altstadtführung, Fahrrad- und Bootstouren, Kayakausflüge,Quadtouren, Fotoshootings etc.


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Ursula Hagenauer 6. Januar 2014 um 11:58

Guten Morgen…..ich suche Anschluss an eine Wandergruppe auf Mallorca. Ich würde gerne eine kleine Tour in 2014 machen mit deutschsprachigem Reiseführer 🙂
Können Sie mir da weitere Infos zukommen lassen?

Freundliche Grüße und herzlichen Dank….Ursula Hagenauer

Antworten

Elke Auf der Heide-Ehl 30. Januar 2015 um 5:59

Ich verbringe den Februar meist auf der Insel. Jetzt habe ich von einer Freundin, die sich auf Gran Canaria befindet,, gehört, dass dort von der ev. Kirche wöchentlich 2x eine Wanderung angeboten wird. Gibt es Ähnliches auch auf Mallorca?
Elke Auf der Heide-Ehl

Antworten

Anja 3. Februar 2015 um 9:54

Hallo Elke,

geführte Wanderungen werden angeboten. Ob die Kirche Wanderungen anbietet, weiß ich leider auch nicht, ist mir bisher nicht untergekommen. Vielleicht weiß jemand von euch etwas?

Antworten

Alex 28. April 2015 um 13:38

Hallo Anja,

Sehr schöner und informativer Artikel! Wir waren vor kurzem auf Mallorca und 5 Tage lang auf dem Trockenmauerweg GR221 unterwegs. Wirklich unglaublich wie schön und ruhig das Tramuntana Gebirge ist. Ein größeren Kontrast zu dem Ballermann Tourismus kann man sich kaum vorstellen.

Wir haben auch einen Bericht und ein Video zu unserer Wanderung veröffentlicht. Das dürfte für den ein oder anderen Leser hier bestimmt von Interesse sein:

http://www.bergreif.de/2015/04/23/wandern-auf-mallorca-unterwegs-auf-der-trockenmauerroute-gr-221/

Viele Grüße
Alex

Antworten

Anja 30. April 2015 um 9:15

Hallo Alex,

danke für den Hinweis. Ich lese mir nachher mal den Artikel richtig durch. Die Bilder sind aber echt grandios.

Liebe Grüße
Anja

Antworten

Doris Schmitz 19. Oktober 2016 um 14:37

Hallo Anja , wir möchten gerne den GR-221 nehmen.Wir sind 4 Personen und landen am 10.05.2017 gegen 07.00 in Palma.Kannst du uns helfen , jemanden zu finden der uns führt und die Übernachtungen besorgt, egal ob Hütte oder Herberge ? Vielen Dank Doris Schmitz

Antworten

Sebastian 19. November 2016 um 11:08

Hallo Anja,

wir waren dieses Jahr im Frühjahr auf dem GR221 unterwegs. Ich hätte mir gar nicht vorstellen können wie anspruchsvoll die Wanderungen auf Mallorca sind 🙂 Die Wege stehen denen in den Alpen in nichts nach, nur das die Temperaturen angenehmer sind und das Essen besser 🙂

Wir haben dazu auch mehrere Artikel bei uns im Blog veröffentlicht. Sicher für den ein- oder anderen hier von Interesse.

http://seppamberg.de/etappen-vorbereitung-gr221-wandern-auf-mallorca/

Liebe Grüße

Sebastian

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werde Fan meiner Facebook Seite!schliessen
oeffnen