Skip to main content

Übernachtung im Kloster

Eine Übernachtung im Kloster kann zu einem ganz besonderen Erlebnis werden, denn nirgendwo anders kann man besser entspannen als in der völligen Abgeschiedenheit. Die Gästezimmer der Klöster sind meist ehemalige Mönchszellen, die für Urlaubsgäste hergerichtet wurden, aber definitiv keine Luxusunterkünfte, sondern eher schlicht ausgestattet sind. Teilweise erreicht man die Klöster auf Mallorca nur über eine Wanderung zu Fuß. Trotzdem lohnt es sich, denn für den meist anstrengenden Weg hoch zum Kloster, wird man mit traumhaften Ausblicken belohnt. Und je anstrengender der Weg, desto weniger Besucher – perfekt also für Ruhe- und Narurliebhaber.

Steinkreuz Picot Sant Salvador

Steinkreuz „Picot“ am Santuari de Sant Salvador

Meine Klosterübernachtung auf Mallorca

Ich selbst habe meine allererste Nacht auf Mallorca im Jahr 2002 im Kloster Cura bei Randa verbracht. Wir quälten uns nach einem anstrengenden Radeltag mit unseren letzten Kräften rauf auf den Berg. Ich wollte zwischendrin immer wieder aufgeben, wir hatten aber reserviert, also mussten wir auch ankommen. Ich kann mich daran erinnern, dass es damals nicht mehr möglich war, etwas zu essen zu bekommen, weil wir erst sehr spät ankamen. Ein Mönchsbruder war aber so nett und bereitete uns noch ein kleines Abendessen vor.

Der nächste Morgen oben auf dem Klosterberg war einfach genial und definitiv ein unvergessliches Erlebnis. Ich habe die Übernachtung in sehr guter Erinnerung – den Blick über die Landschaft schweifen zu lassen mit dem Gedanken, dass es bald mit dem Fahrrad den Berg runter geht anstatt hoch 🙂

Übernachtung ist in den folgenden Klöstern auf Mallorca möglich

Übernachten im Kloster Lluc

Kloster Lluc MallorcaDas bekannteste Kloster Mallorcas, indem übernachtet werden kann, ist das Kloster Lluc. Es ist mit seinen über 100 Zimmern gleichzeitig das größte Kloster. Wer also auf völlige Abgeschiedenheit hofft, sollte lieber eines der anderen Klöster wählen, zumal sich neben dem Kloster auch noch ein Campingplatz befindet.
Im Kloster gibt es sowohl Einzel-, Doppel- und auch Mehrbettzimmer, die alle über ein eigenes Bad verfügen und mit einer Heizung ausgestattet sind.

Zimmer reservieren:

Übernachten im Santuari de Cura (Kloster Randa)

Restaurant des Kloster RandaDas Kloster befindet sich in der Inselmitte Mallorcas etwas nördlich von der Kleinstadt Llucmajor. Von dem kleinen niedlichen Dorf Randa zweigt eine Straße ab, die hoch zum Klosterberg führt. Bevor man das Santuari de Cura am Gipfel des Berges erreicht, kommt man noch an zwei weiteren Klöstern vorbei, in denen die Übernachtung jedoch nicht möglich ist.
Im Santuari de Cura gibt es 29 Doppelzimmer und 4 Suiten, die sehr schlicht, aber dennoch komfortabel eingerichtet sind. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad mit Dusche und auch Fernseher stehen in den Zimmern zur Verfügung. Auf der Klosteranlage gibt es außerdem ein Restaurant in dem deftige Speisen angeboten werden.

Zimmer reservieren:

Übernachten im Santuari de Sant Salvador

Santuari de Sant Salvador

Klosteranlage von außen

Das ehemalige Kloster befindet sich in der Nähe von Felanitx im Osten Mallorcas. In der Klosteranlage stehen nicht nur Gästezimmer zu Verfügung, sondern auch ein Restaurant mit einer großen Terrasse.
Für mich ist es definitiv eines der schönsten Ausflugsziele auf Mallorca und lohnt sich auch, ohne dort zu übernachten.

Übernachten in der Ermita de la Victoria

Unter dem Namen “PETIT HOTEL HOSTATGERIA LA VICTORIA” wurden Teile der Ermita de la Victoria zu einer schönen Herberge umgebaut. Diese befindet sich auf 140 m Höhe auf der Halbinsel Victoria, welche sich an der Bucht von Pollenca im Norden Mallorcas befindet und weit weniger bekannt ist, als die gegenüberliegende Halbinsel Formentor mit dem berühmten Ausflugsziel Cap de Formentor. In der Abgeschiedenheit kann man ausgiebig entspannen, die Natur genießen, Vögel beobachten oder schöne Wanderungen unternehmen. Wer Lust auf Meer hat, dem sei der Strand von S’Illot empfohlen, der nur von sehr wenigen Touristen besucht wird.
Insgesamt stehen den Besuchern in der Ermita de la Victoria 12 Gästezimmer zur Übernachtung zur Verfügung, die auch mit Heizungen ausgestattet sind. Somit ist auch das Winterhalbjahr bestens geeignet, um in einer ehemaligen Klosterzelle zu übernachten. Für das leibliche Wohl ist durch ein Restaurant mit deftiger mallorquinischer Küche gesorgt.

Übernachten im Santuari de Monti-Sion

Das Kloster liegt ganz in der Nähe von Porreres, einer Kleinstadt in der Inselmitte Mallorcas. Den ca. 250 Meter hohen Berg, auf dem sich das Kloster befindet, erreicht man entweder über eine asphaltierte Straße mit dem Auto oder über den Wanderweg “Camí de Monti-Sion. Von oben kann man den Blick über die mallorquinische Ebene Es Pla schweifen lassen und sich in dem Restaurant stärken. Wer in einer ehemaligen Klosterzelle übernachten möchte, sollte sich vorher telefonisch anmelden unter Tel.: 971 64 71 85. Im August ist die Übernachtung nicht möglich und auch das Restaurant bleibt geschlossen.

Übernachten in der Ermita de Bonany

Die Ermita de Bonany befindet sich in der Nähe der Kleinstadt Petra in der Inselmitte Mallorcas. Über eine asphaltierte Straße kann man den ca. 300 m hohen Berg “Bonany” erreichen. Wie bei fast allen Bergen mit asphaltierter Straße trifft man dort auf Radsportler, es sollte also vorsichtig gefahren werden. Einfache Gästezimmer stehen den Besuchern als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung.

Santuario del Puig de Maria

In dem Santuario del Puig de Maria in der Nähe von Pollensa im Nordwesten Mallorcas stehen 12 Klosterzellen für die Übernachtung zur Verfügung.

 

Möchtest du nur ein paar Nächte im Kloster verbringen und suchst noch nach andere Unterkünften auf Mallorca? Dann findest du hier weitere Artikel:

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mein Gratis Mallorca Reiseführer für dich

Mallorca Reiseführer
  • brandaktuell: Mai 2017
  • die schönsten Ausflüge
  • viele Insidertipps
x