Skip to main content

Mietwagen auf Mallorca

Mietwagen MallorcaMietwagen können direkt am Flughafen von Mallorca in Empfang genommen werden. Das ist nicht nur für Inselerkundungen sehr praktisch, sondern auch um vom Flughafen ins Hotel zu kommen. Die Transferbusse steuern meist nicht direkt die gwählte Unterkunft an, weil noch zig andere Hotels auf der Strecke liegen. Da kann aus einer 10-minütigen Fahrt schnell eine Stunde und mehr werden. Warum also nicht gleich vom Fluhafen aus mit einem Mietauto starten? Im Flughafengebäude befinden sich sehr viele Autovermietungen. Empfehlenswert ist es allerdings, sich schon vorher über das Internet über Preise und Konditionen zu informieren und ggf. bereits ein Auto zu reservieren.

Ich habe in den letzten Jahren verschiedene Anbieter für Mietwagenbuchungen getestet. Meine Empfehlung ist die Metasuchmaschine von Specials. Hier durchsucht ihr automatisch verschiedene Mietwagenanbeiter wie Sunnycars, Auto Europe, Avis oder Hertz und bekommt so immer das beste Angebot.

Alle Mietwagen-Anbieter der Metasuchmaschine von Specials:

Mietwagenanbieter bei Specials.deIhr könnt neben Anmietstation und Zeitraum auch verschiedene andere Kriterien auswählen. Für mich ist es immer wichtig, eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung und einen Zusatzfahrer zu haben. Übrigens kann ich euch wirklich nur raten, den Mietwagen nicht direkt vor Ort anzumieten, sondern vorher über das Internet zu reservieren. So weiß man neben dem Preis auch ganz genau, welche Versicherungen schon mit drin sind und lässt sich nicht vor Ort eine teure Zusatzversicherung aufschwatzen (ist mir selbst am Anfang passiert). Auch Zusatzfahrer sind oft ein großer Kostenfaktor, wenn man diesen nachträglich eintragen will. Schaut also vorher und vergleicht in aller Ruhe die verschiedenen Anbieter.

Worauf sollten Sie beim Mietwagen achten?

Neben dem günstigsten Preis sind auch die Versicherungskonditionen für den Leihwagen von Interesse. Denn wer billige Mietwagen anbietet, spart manchmal an der Deckungssumme der Haftpflichtversicherung oder verlangt bei Schäden hohe Selbstbeteiligungen vom Kunden.

Sollte die Haftpflichtversicherung nur eine geringe Deckung beinhalten, so muss dies nicht unbedingt gleich ein Ausschlusskriterium sein, gesetzt den Fall, man hat bereits in Deutschland eine Zusatzversicherung abgeschlossen. Die sogenannte Mallorca-Police, sichert Sie dann im Schadenfall finanziell ab.

Bevor man sich für einen Mietwagen entschließt, sollte man außerdem das Fahrzeug genau begutachten, um offensichtliche Sicherheitsmängel feststellen zu können und gegebenenfalls auf ein anderes Fahrzeug auszuweichen.

Um auf Mallorca sicher und ohne einen Strafzettel zu riskieren mit dem Auto zu fahren, sind einige besondere Verkehrsregeln zu beachten.

Mallorca Police abschließen und auf Mallorca versichert fahren

Nein, bei der sogenannten Mallorca Police handelt es sich nicht um eine Bezeichnung für Mallorcas Polizei. Es ist vielmehr eine Versicherungspolice, die man zum Beispiel als Zusatz zur KFZ-Haftpflichtversicherung des eigenen Pkw abschließen kann. Sie deckt Schäden, die man mit einem Leihwagen verursacht, wenn die Kosten die Versicherungsdeckung der Autovermietung überschreiten.

Diese Versicherung gilt im übrigen nicht nur auf Mallorca sondern auch in anderen Ländern. Da in vielen Ländern die Mindestversicherungssummen nicht so hoch sind wie in Deutschland, kann sich eine Mallorca-Police durchaus lohnen, wenn man ein Auto im Urlaub mieten möchte. Informieren Sie sich über die Mallorca-Police bitte detailliert bei Ihrem Versicherungsunternehmen, da die Details zu den Vertragsabschlüssen im Einzelnen unterschiedlich sein können.

Willst du mehr Mallorca Infos?

Dann trage dich hier für meinen Newsletter ein!

Meine Empfehlungen für deine Mallorca Reiseplanung:

Für Pauschalreisen:
  • Holidaycheck.de
  • Check24 (ich buche meine Pauschalreisen fast immer bei Holidaycheck und Check24 und kann es sehr empfehlen)
  • Tui.com
  • Expedia (hier findet man auch manchmal Flugverbindungen, die man sonst nicht in dieser Kombination hat, außerdem gibt es Payback-Punkte)
  • Ab in den Urlaub (ist sehr umstritten, ich habe selbst noch nicht dort gebucht. Die Firma wurde gerade verkauft und wahrscheinlich ändert sich in nächster Zeit viel).
Für Unterkünfte:
  • Airbnb (für Privatunterkünfte, ich liebe es, da man deutlich bessere Unterkünfte dort findet als bei den Hotelsuchmaschinen. Über diesen Links bekommst du einen 30 EUR Gutschein, den du bei deiner ersten Reservierung nutzen kannst.)
  • Booking.com (für mich die beste Suchmaschine für Hotels und Ferienwohnungen)
Für Flüge:
  • Skyscanner
  • fluege.de (Ich nutze es nur, um günstige Flüge zu recherchieren, buche dann aber direkt bei der Airline. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass am Ende des Buchungsprozesses nochmal ordentlich Gebühren drauf kommen, deswegen lieber nicht dort buchen.
Für Touren und Ausflüge: Du findest hier alles: Weinverkostung, Altstadtführung, Fahrrad- und Bootstouren, Kayakausflüge,Quadtouren, Fotoshootings etc.


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Olli 24. Juli 2015 um 21:27

Hallo Anja,
ich mache wenn es die Arbeit und die Zeit es zulässt auch immer wieder gerne auf Mallorca Urlaub und erkunde die Gegend. Falls Du wieder mal dort bist und ich auch, vielleicht können wir uns auf einen Kaffee mal treffen und ich erzähle Dir von anderen noch schönen Ecke auf diese Welt. Schönen Gruß aus Bremen Olli

Antworten

Anja 9. August 2015 um 22:21

Hallo Olli,

danke für das Angebot. Weißt du denn schon, wann du das nächste Mal auf Mallorca bist? Für einen Kaffee bin ich immer zu haben und von Reisen höre und erzähle ich gern… bin auch ein wenig in der Welt herumgekommen.

Liebe Grüße
Anja

Antworten

Jürgen P. 7. Oktober 2015 um 12:33

Der Leihwagen Markt am Palma Flughafen ist derzeit in Bewegung. Record Rent a car erscheint als Preisbrecher, kassiert aber 70,- für den 2. Fahrer und spielt mit der Angst vor 1200,- Sebstbeteiligung. Diese schliessen sie für 200,- Euro extra aus. Trotzdem immer Beschädigungen notieren, denn die zahlt sonst der Mieter mit Eigenbeteiligung. Da wird auch der freundliche HASSO mit Vollkasko und kurzem Transfer wieder interessant. Der muss nicht länger gehen als das Gepäckschleppen ins Parkhaus gegenüber. Und erwartet nicht immer den Fahrzeug Typ aus der Anzeige, die Alternativen gehen von Hyundai bis Dacia. Gute Fahrt.

Antworten

Anja 8. Oktober 2015 um 10:36

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Hinweise. Ich habe sowieso die Erfahrung gemacht, dass es das Beste ist, wenn man schon vor dem Urlaub seinen Mietwagen über das Internet bucht. Da kann man viel besser vergleichen und gleich darauf achten, wie man versichert ist und ob ein zweiter Fahrer kostet etc.

Ich habe im Februar auch bei Record Rent a Car gebucht und war sehr zufrieden. Der zweite Fahrer kostete lediglich 5 EUR mehr für die ganze Woche. Da scheinen die ja die Mietbedingungen geändert zu haben.

Wie dem auch sei, ich empfehle immer über das Internet zu vergleichen und nicht direkt am Flughafen einen Mietwagen Anbieter zu suchen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werde Fan meiner Facebook Seite!schliessen
oeffnen