Skip to main content

Llucmajor auf Mallorca

Kirche in LlucmajorDie Stadt Llucmajor hat in der Geschichte Mallorcas eine wichtige Rolle gespielt, da vor ihren Toren im 14. Jahrhundert der damalige mallorquinische König Jaume III seinen Gegnern unterlag. Zudem erzählen archäologische Fundstätten in der Nähe der Stadt von der Frühgeschichte der Insel. Eines der beliebtesten Ausflugsziele rund um Llucmajor ist der Tafelberg Randa, auf dem sich das sehr bekannte Kloster Randa befindet. Von diesem Berg hat man einen ausgezeichneten Blick auf die große Ebene Mallorcas.

Lage von Llucmajor

Unweit von Palma befindet sich in südöstlicher Richtung Llucmajor. Die Bezirkhauptstadt der flächenmäßig größten Gemeinde Mallorcas liegt mit ihren knapp 10.000 Einwohnern am Fuße des Bergmassives Puig de Randa und bietet, neben ihren historisch bedeutenden Hinterlassenschaften aus früheren Zeiten, auch Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung.

Geschichte von Llucmajor

Denkmal in Llucmajor

Schuhmacherdenkmal

Als wohl älteste Zeitzeugen der mallorquinischen Zivilisation finden sich südlich der Stadt über 5000 Jahre alte Höhlen. Sie wurden von der alten Siedlergemeinschaft künstlich angelegt und dienten hauptsächlich als Grabstätten. 12 Kilometer südlicher, in Richtung Cap Blanc befinden sich die aus dem 2. Jahrtausend vor unserer Zeit stammenden, noch gut erhaltenen Überreste der Bronzezeitsiedlung Capocorb Vell. Vermutlich bewohnten etwa 500 Einwohner der Talayot-Kultur diese, zwischen 1910-1920 freigelegte Ortschaft, welche als Wehranlage zum Schutz vor Eindringlingen fungierte.

Kaum eine Siegeschance hatte der mallorquinische König Jaume III als er mit seinen Truppen vor der Stadt am 25. Oktober 1349 auf die zahlenmäßig weit überlegenen aragonischen Invasoren Pedros IV traf. Der Sieg der Eindringlinge beendete die Unabhängigkeit Mallorcas und ordnete es dem spanischen Reich unter. Ein Standbild des gefallenen Königs erinnert am Ende der Straße Esplanda Jaume III an diesen für Mallorca historisch bedeutsamen Tag. Schuhe wurden während des letzten Jahrhunderts eines der Haupthandelsgüter Llucmajors und führten die Stadt in eine wirtschaftliche Blütezeit, die sich auch an zahlreichen imposanten Häusern im Ortszentrum widerspiegelt. Sogar ein Schumacherdenkmal südlich des Zentrums rühmt dieses Handwerk und seine ökonomische Bedeutung für die Region.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Llucmajor

Platz in LlucmajorUmringt von einer Vielzahl von Kneipen und Bars mit recht moderaten Preisen findet sich gleich im Anschluss an die Esplanda Jaume III der Plaça d´Espana. Hier, am zentralen Platz des Ortes steht das Rathaus, das Ende des 19. Jh. erbaut worden ist. Auch historische Kaffeehäuser und eine alte Fischmarkthalle gleich in der Nähe der Platzes verschönern das sonst eher unspektakuläre Stadtbild. Die Kirche San Miguel an der Plaça Sant Catalina Thomas aus dem 18. Jh. beherbergte einst den Leichnam Jaumes III, der heute jedoch in der Kathedrale von Palma zu besichtigen ist.

Ausflüge von Llucmajor

Über Trampelfade und teils asphaltierte Straßen führt eine Wandertour etwa 5 Kilometer über die nördlich gelegenen Tafelberge zum Klosterberg Randa. Neben den unweit aufgebauten Radaranlagen zur Regelung des Flugverkehrs ist das Kloster Anlaufstelle zahlreicher Pilger und stellt für viele Mallorquiner eine Art Heiligtum dar. Ein Hotel mit größerem Golfplatz, einige Kilometer westlich von Llucmajor, bietet neben dieser sportlichen Betätigung auch einen Wellnessbereich sowie jeden Sonntag Brunch mit live gespielter jazziger Untermalung.

Feste in Llucmajor

Gleich dreimal pro der Woche findet am Montag, Mittwoch und Freitag auf der Plaça d´Espana ein Markt statt. Bekannt ist vor allem der Gemüsemarkt Ende der Woche. Frisches Obst und Gemüse kann hier direkt aus erster Quelle vom Erzeuger erworben werden. Als Belohnung für den gesunden Einkauf lockt dann in den umliegenden, relativ preisgünstigen Bars ein kühles Bier und aus der Konditorei ein frisch gebackenes Stück Kuchen oder vielleicht auch ein leckeres Törtchen.

Übernachten in LLucmajor

In Llucmajor selbst findet man nur sehr wenige Übernachtungsangebote. Im nahe gelegenen Dorf Randa bzw. auf dem Berg gibt es recht günstige Zimmer im Kloster, dem Santuari de Cura. Zudem hat man von dort einen ausgezeichneten Blick über die mallorquinische Ebene.

Weitere Übernachtungsangebote für Llucmajor gibt es hier:

Willst du mehr Mallorca Infos?

Dann trage dich hier für meinen Newsletter ein!

Meine Empfehlungen für deine Mallorca Reiseplanung:

Für Pauschalreisen:
  • Holidaycheck.de
  • Check24 (ich buche meine Pauschalreisen fast immer bei Holidaycheck und Check24 und kann es sehr empfehlen)
  • Tui.com
  • Expedia (hier findet man auch manchmal Flugverbindungen, die man sonst nicht in dieser Kombination hat, außerdem gibt es Payback-Punkte)
  • Ab in den Urlaub (ist sehr umstritten, ich habe selbst noch nicht dort gebucht. Die Firma wurde gerade verkauft und wahrscheinlich ändert sich in nächster Zeit viel).
Für Unterkünfte:
  • Airbnb (für Privatunterkünfte, ich liebe es, da man deutlich bessere Unterkünfte dort findet als bei den Hotelsuchmaschinen. Über diesen Links bekommst du einen 30 EUR Gutschein, den du bei deiner ersten Reservierung nutzen kannst.)
  • Booking.com (für mich die beste Suchmaschine für Hotels und Ferienwohnungen)
Für Flüge:
  • Skyscanner
  • fluege.de (Ich nutze es nur, um günstige Flüge zu recherchieren, buche dann aber direkt bei der Airline. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass am Ende des Buchungsprozesses nochmal ordentlich Gebühren drauf kommen, deswegen lieber nicht dort buchen.
Für Touren und Ausflüge: Du findest hier alles: Weinverkostung, Altstadtführung, Fahrrad- und Bootstouren, Kayakausflüge,Quadtouren, Fotoshootings etc.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werde Fan meiner Facebook Seite!schliessen
oeffnen